TSG Fechenheim 1860 - Sport in Ihrer Nähe!

Sie befinden sich auf: Archiv > 2019 und älter

Inhalt dieser Seite

Unsere Geschäftsstelle ist umgezogen
Teilnehmer am Mini-Marathon 2019
Der Turn-Action-Tag
Stadt Frankfurt gibt das Bürgerhaus in Fechenheim auf
geführte Radtour nach Dreieichenhain
Bericht Radtour zum Wartbaum
Weltgymnaestrada Dornbirn
Neuer Yoga-Kurs direkt nach den Ferien
Landesturnfest Bensheim/Heppenheim
geführte Radtour zum Wartbaum
Volksradfahren "Rund um den Bier-Hannes"
Fotos von der Kyu Prüfungen (18.6.19)
Volksradfahren am 23. Juni 2019
Fahrradtour nach Hanau-Wilhelmsbad am Sonntag, 19. Mai 2019
Radtour ins Eschbach- und Erlenbachtal: Bericht & Fotos
„Du für Deine Stadt!“ – Neue Stadtteil-Botschafter für Frankfurt gesucht
Mitgliederversammlung
Mit Yoga frisch in den Frühling
Hallenkinderturnfest 2019
Geführte Fahrradtour ins Eschbach- und Erlenbachtal
Fitness im Hafenpark
Rückenfit - wenige freie Plätze
Yoga geht am 14. Januar weiter
Jumping - freitags ist noch Platz
Neujahrsessen
Faschingstraining der Tanzsportler
Tanznachmittag der Tanzsportler
Sommerfest der Tanzsportler
Wochenendausflug der Fechemer Linedancer vom 13. bis 15. Sept. 2019
Handkäsessen in der Bauernstube
2019
Dezember 2018
Anmerkung
Weihnachtsfeier
September 2018
Tanzsportabteilung auf Reisen
Line-Dance als Kurs
Fischerfest 2018
Aktionstag am 29. September
Rückenfit startet am 5. September - ein paar Plätze gibt es noch
August 2018
Fotos vom Gau-Kinderturnfest
Yoga im Doppelpack
Angebot während der Sommerferien ab 16. Juli
Juli 2018
Angebot während der Sommerferien
Juni 2018
Volkradfahren - Rund um den Bier-Hannes
Stand und Tour am Grüngürteltag
Landeskinderturnfest 2018
Anmeldung für das Volksradfahren 2018
Power-Yoga ab 2. Juni
FahrRad! im GrünGürtel
Sommerfest der Tanzsportler im Riederwald
Mai 2018
Jumping Fitness startet am 14. Mai
Am 7. Mai und 11. Mai starten 2 Yoga-Kurse
April 2018
Tanznachmittag der Tanzsportler
Pilates für den Rücken startet am 3. April 2018
März 2018
Fitnessboxen - jetzt dauerhaft
Weiterer Yoga-Kurs ab 2.3.18
TSG Fechenheim startet mit zwei Angeboten im Hafenpark an der EZB
Februar 2018
Hallenkinderturnfest 2018
Fotos: Fastnacht beim Kinderturnen
Yoga: Neuer 10-Wochen-Kurs ab 5. Februar
Faschingstraining der Tanzsportler
Januar 2018
Fitness-Boxen: Kursstart 16. Januar 2018
ab 17.01.18 Tischtennis bei der TSG Fechenheim
Eifler Vereinsbox: Wir waren dabei
Rückenfit: Neuer Kurs ab 3. Januar 2018
Neujahrsessen der Tanzsportler in der Bauernstube
Dezember 2017
Endspurt bei der Eifler-Sammelaktion - noch eine Woche
Weihnachtsfeier der Kinder und Jugendlichen
November 2017
Line Dance Abend am 14.11.
Am 6.11. startet ein neuer Yoga-Kurs
9 Karatekas beim "Berler Karate - Cup"
Oktober 2017
Wanderung zum BuGa-Gelände am 22.10.
Tanznachmittag der Tanzsportler
40 Jahre Herzsport
Radtour zur Käsmühle am 1.10.
September 2017
Einladung zum Notfallkurs am 25. September 2017
Wenn Tänzer reisen … 22. – 24. September 2017
Aktionstag am 23. September 2017
Line-Dance-Abend am 5. September
August 2017
TSG beim Gaukinderturnfest
Nachbarschaftsfest im Heinrich-Schleich-Haus
Radtour zum Arboretum Main-Taunus
Juli 2017
Freiwillige Helfer beim Ironman
Wanderung von Goldstein nach Fechenheim
Juni 2017
Sommerfest der Tanzsportler im Riederwald
TSG beim Deutschen Turnfest
Fechenheimer Volksradfahren 2017
Anmeldung für das Volksradfahren 2017
Wanderung in den Grüneburg-Park
Gemeinsam den Mannschaftspokal holen
2. Linedance-Abend bei der TSG
Mai 2017
Tanzsportler beim Frankfurter Nationalgericht in der Bauernstube
Mai Wanderung zum Sossenheimer Obstpfad
TSG Fechenheim beim Lohrbergfest 2017
Herzlichen Glückwunsch !
Aufräumaktion 2017
April 2017
Radtour in den Regionalpark Rhein-Main
April-Wanderung nach Bad Vilbel
März
Tanznachmittag der Tanzsportler
Best Age - Start am 27. März 2017
Februar 2017
Mit Helau zum Faschingstraining
Januar 2017
Leberkäse-Essen in der Bauernstube
Mit viel Elan ins neue Jahr
Yoga – für Einsteiger und Fortgeschrittene
Capoeira – jetzt auch für Erwachsene
Rückenfit – jetzt 2x
beendete Kurse
11.12. Wanderung in den Hafen von Offenbach
11.12. Kinderweihnachtsfeier
23.09. Wochenendausflug der Tanzsportler in den Spessart
13.03. Tanznachmittag der Tanzsportler
22.01. Fotos vom Faschingstreiben der Tänzer
Line-Dance Abend bei der TSG Fechenheim
Fotos: Fastnacht beim Kinderturnen
März-Wanderung zum Lohrberg
Hallenkinderturnfest 2017

Zum Seitenanfang

Unsere Geschäftsstelle ist umgezogen

Seit Montag, 23. September finden Sie unsere Geschäftsstelle in unsere Halle in der Pfortenstraße 55.

Der Eingang zur Geschäftsstelle befindet sich auf der Gebäude-Rückseite.

Unsere Geschäftsszeiten bleiben unverändert:

  • Montag von 10.00 bis 13.00 Uhr
  • Donnerstag von 16.00 bis 19.00 Uhr
Zum Seitenanfang

Teilnehmer am Mini-Marathon 2019


Zum Seitenanfang

Der Turn-Action-Tag



Am Sonntag, den 22. September 2019 fand in Bonames im Saalbau Nidda der Turn-Action-Tag statt. Dieser war dafür da, Kindern neue Möglichkeiten in Bezug auf verschiedene Elemente und bislang fremde Geräte zu erweisen. Auch die TSG Fechenheim nahm mit insgesamt 13 Kindern aus den Altersklassen 5-14 Jahren teil.

Der Beginn der Veranstaltung war für 11 Uhr angesetzt und startete mit einer kleiner Wilkommensrede vom Turnjugendvorsitzenden Marcel Caspar. Nachdem organisatorische Dinge geklärt waren, wurden alle Kinder in Riegen eingeteilt. Mit insgesamt 6 Stationen, welche aus einem Geräte-Run und den typischen Turnelementen wie bspw. Boden und Reck bestanden, hatten die Kinder viele Möglichkeiten. Sie konnten ihr Können verbessern aber auch neue Übungen erlernen. An ihrer Seite standen ausgebildete Trainer, die ihnen dabei unter die Arme griffen. 

Als schließlich jede Riege drei Stationen geschafft hatte, gab es eine wohlverdiente Mittagspause. Daraufhin ging es mit den Stationen weiter. Zu guter Letzt trafen versammelten sich alle Kinder in der etwas kleineren Gymnastikhalle, um dort mit einer Trainerin das Zumba Tanzen auszuprobieren. Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen Tänzen und bereitete allen Kindern viel Freude. 

Wenn Sie auch Interesse an Zumba haben, schauen sie montags von 18.30 bis 19.30 Uhr mal im Spiegelsaal der TSG Fechenheim vorbei!

Bevor es für alle wieder nach Hause ging, bekam jedes Kind noch eine Urkunde. Zusätzlich wurde der Gewinner des Geräte-Runs bekannt gegeben und wir können stolz behaupten das Joy Mbamara aus der Gruppe "Erweiterung der Grundlagen des Geräte- und Bodenturnens" mit einer Zeit von 0,25 Sekunden es als Schnellstes geschafft hat.

Charlotte

Zum Seitenanfang

Stadt Frankfurt gibt das Bürgerhaus in Fechenheim auf

Stand Heute endet in einem knappen Jahr ein mehr als 40jähriges Engagement der Stadt Frankfurt in Fechenheim - sie gibt das "Bürgerhaus Fechenheim" auf.

Eine Entscheidung, welche sich gegen einen ohnedies benachtei-ligten Stadtteil richtet. Viele Fechenheimer Vereine nutzen die Räumlichkeiten regelmäßig und wissen nicht, wie und vor allem wo es zukünftig weitergehen soll.

1978 wurde die vereinseigene Halle der TSG Fechenheim in die vollständige Verantwortung und Verwaltung der Stadt Frankfurt, vertreten durch die Saalbau GmbH, gelegt.

Diese Zusammenarbeit soll im Mai 2020 enden; wie es danach weitergeht, ist offen. Dem Schachverein 1926 Fechenheim wird seine Heimat genommen, die Karnevalsvereine "Die Hemdeklun-kis" und "Schwarze Elf" verlieren Trainings- und Veranstaltungs-räume. Die viel gelobte Veranstaltung "GUITARS ON THE ROCKZ" wird es dann auch nicht mehr geben.

Die treuen Kegler in Fechenheim müssen sich ebenso neue Räu-me suchen wie die vielen privat Feiernden, denn mit dem soge-nannten Heimfall wird die alleinige Verantwortung an den Eigen-tümer, die TSG Fechenheim 1860 e. V., übergehen.

Ein mittelgroßer Stadtteil-Sportverein kann in der heutigen Zeit die Rolle eines Immobilienverwalters beim besten Willen nicht ausführen. Neben den praktischen und rechtlichen Dingen, die auf der Hand liegen, ist der offensichtliche Instandhaltungsstau der (finanzielle) Tod des Vereins. In den letzten Jahren hat die TSG Fechenheim immer wieder auf diesen Umstand hingewiesen und die verschiedensten Institutionen (Ortsbeirat, Sportkreis Frankfurt) und Dezernate (Sport, Kultur, Bauen und Wohnen) der Stadt um Hilfe gebeten, alles ohne Erfolg. Man könnte sogar so weit gehen und sagen: ohne Reaktion! ohne Interesse!

Das Geschehen in Fechenheim spielt für die Stadt Frankfurt und deren Wohnungsbaugesellschaft ABG Frankfurt Holding nur eine untergeordnete Rolle. Für die im Ortsteil ansässigen Vereine, die zu den ältesten Vereinen Frankfurts gehören, interessiert sich niemand und deren Auflösung wird in Kauf genommen.

Gerade in einem Stadtteil wie Fechenheim ist kulturelles Engagement für die Lebensqualität entscheidend.

Fechenheim ist lebenswert und viele Menschen hier engagieren sich in ihrer Freizeit dafür, dass das so bleibt. Unsere Vereine ermöglichen mit ihren Aktivitäten, Angeboten und Veranstaltungen nicht nur, dass sich unsere Mitmenschen bis ins hohe Alter gesund und fit halten können. Sie bringen Menschen auf vielerlei positiven Wegen zusammen.

Die Aufrechterhaltung dieses gesellschaftlichen Miteinanders ist besonders in der heutigen Zeit sehr wichtig und verdient und benötigt die Unterstützung der Stadt.

Die TSG Fechenheim baut deshalb darauf, das Interesse an der Erhaltung eines entscheidenden Bausteins für die Lebensqualität dieses speziellen Teils der Stadt Frankfurt zu beleben. Eines Stadtteils, der die Heimat für alteingesessene, beliebte und damit für das soziale Leben der Stadt unabdingbare Vereine darstellt.

Zum Seitenanfang

geführte Radtour nach Dreieichenhain

Die nächste geführte Fahrradtour der TSG findet am 19. September 2019 statt und führt durch den Stadtwald nach Dreieichenhain.

Die Teilnahme an geführten Radtouren ist für Mitglieder der TSG Fechenheim kostenfrei. An dieser Tour können auch Gäste teilnehmen; eine Gast-Teilnahme erfordert eine separate Anmeldung (Formular hier) und kostet 7 Euro.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich bitte per E-Mail oder telefonisch unter (0173) 7629202

Los geht's um 10.00 Uhr an unserer Halle in der Pfortenstraße. Die Strecke ist flach, leicht hat eine Gesamtlänge von ca. 50 km.

Die Rückkehr nach Fechenheim ist für ca. 16.00 geplant.

Weitere Details zur Fahrradtour finden Sie im unter "Termine" angehängten Flyer.

Zum Seitenanfang

Bericht Radtour zum Wartbaum

Am Sonntag, 18. August 2019 um 10:00 Uhr starteten 7 Teilnehmer zur Radtour entlang der Regionalpark-Route "Hohe Straße" bis zum Wartbaum.

Der Wettergott meinte es an diesem Tag gut mit uns. Die Strecke führte die Radler bei sonnigem Wetter von der TSG-Halle über die Mainkur, über Maintal-Bischofsheim zur Regionalpark-Route.

Hier genossen wir den herrlichen Ausblick auf die Frankfurter Skyline, Taunus, Wetterau, Odenwald, Rhön und Spessart. Auf der Radstrecke "Hohe Straße" machten wir an verschiedenen Sehenswürdigkeiten halt, der Tourleiter gab einige Informationen.

Die Tour führte uns weiter über Rossdorf nach Bruchköbel. Dort machten wir unsere wohlverdiente Mittagspause und stärkten uns im "Biergarten der Bahnhofsgaststätte Gleis 3" bei einem gut bürgerlichem Essen.

Danach ging es weiter auf überwiegend gut ausgebauten Radwegen über Mittelbuchen, Wachenbuchen, Hochstadt, Maintal zurück. Um 15:00 Uhr und nach 43,8 km waren alle Teilnehmer wieder wohlbehalten in Fechenheim zurück.

Ein perfekter Tag auf der Radstrecke ging zu Ende, alle Teilnehmer freuen sich bereits auf die nächste geführte Radtour am 19. September 2019 nach Dreieichenhain.

Dieter Haupt
 

Zum Seitenanfang

Weltgymnaestrada Dornbirn






Come togehter, show your colours - Das Motto der Welgymnaestrada in Dornbirn, Vorarlberg.

18.000 Menschen aus 65 Nationen lebten 8 Tage dieses Motto.

Es war ein fantastisches Fest. Ein Treffen von Sportler*innen aus der ganzen Welt ohne Wettkämpfe. Gezeigt wurden den ganzen Tag Gruppenvorführgen und Shows auf der Messe und auf vielen Citybühnen. Die Großgruppen der einzelnen Nationen zeigten Ihre Darbietung im Stadion. Am Abend gab es dann noch verschiedene Ländershows. Grandiose Vorführen aus dem Bereich Turnen, Akrobatik, Tanz und Gymnastik. Ein Höhepunkt sicherlich auch die Eröffnungsfeier, mit Einmarsch der Nationen und die Abschlußfeier im Stadion.

Ich habe bei einer Vorführung des Hessischen Turnverbandes mitgemacht. Wir zeigten eine Gymnastik mit zwei Bällen und Tüchern, unter dem Motto des Films "Ghost", drei Mal auf verschiedenen Citybühnen. Die Atmosphäre bei dieser Veranstaltung ist immer wieder etwas besonderes. Eine ausgelassene, fröhliche Stimmung, respektvoller Umgang miteinander. Es kommt zu wunderbaren Begegnungen mit Menschen aus der ganzen Welt. Wenn am Ende viele Teilnehmer*innen die Delegationskleidung tauschen, wird es noch bunter.

Ich kann nur jedem eine Teilnahme empfehlen. Hoffe bei der nächsten Weltgymnaestrada in Amsterdam 2024 nicht die einzige Teilnehmerin der TSG zu sein.

Arlette Mann
 

Zum Seitenanfang

Neuer Yoga-Kurs direkt nach den Ferien

Direkt nach den Sommerferien startet ein neuer Yoga-Kurs.

Los geht's am Montag, den 12. August 2019; das Training leitet Corinna Wiedicke.

Der Kurs findet jeweils montags von 19:30 bis 21:00 Uhr im Spiegelsaal der TSG-Turnhalle statt.

Yoga bietet jedem Teilnehmer die Möglichkeit, viele positive Effekte für Ihr Wohlbefinden zu erreichen: Sie straffen und kräftigen Ihre Muskulatur, entspannen aber ebenso und finden zu innerer Ruhe, Gelassenheit und Ausgeglichenheit.

Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Gäste sind herzlich eingeladen, gegen einen einmaligen Betrag von 70,00 Euro an dem zehnwöchigen Training teilzunehmen.

Anmeldung bitte per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de oder per Telefon unter (069) 41 81 71.
Gäste benötigen zusätzlich eine separate Anmeldung, das Formular dazu finden Sie hier.

Zum Seitenanfang

Landesturnfest Bensheim/Heppenheim



Zum Seitenanfang

geführte Radtour zum Wartbaum

Die nächste geführte Fahrradtour der TSG findet am 18. August 2019 statt und führt entlang der Regionalparkroute Hohe Straße zum Wartbaum.

Die Teilnahme an geführten Radtouren ist für Mitglieder der TSG Fechenheim kostenfrei. An dieser Tour können auch Gäste teilnehmen; eine Gast-Teilnahme erfordert eine separate Anmeldung (Formular hier) und kostet 7 Euro.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich bitte per E-Mail oder telefonisch unter (0173) 7629202

Los geht's um 10.00 Uhr an unserer Halle in der Pfortenstraße. Die mittelschwere Strecke hat eine Gesamtlänge von ca. 50 km und ein welliges Profil.

Die Rückkehr nach Fechenheim ist für ca. 16.00 geplant.

Weitere Details zur Fahrradtour finden Sie im unter "Termine" angehängten Flyer.

Zum Seitenanfang

Volksradfahren "Rund um den Bier-Hannes"





Das Volksradfahren „Rund um den Bier-Hannes“ fand am letzten Sonntag unter besten Bedingungen statt. Vor Ort waren der Fechenheimer Anzeiger und die Frankfurter Rundschau.

Bei wunderbarem frühsommerlichem Wetter starteten insgesamt 147 Teilnehmer und damit zwei mehr als im letzten Jahr; davon waren mit 20 Jugendlichen drei mehr dabei als im Jahr zuvor. Den größten Teilnehmeranteil stellten die drei Teams „Magic Flying Bikers of Fechenheim“ mit 34 Teilnehmern, die „Fröhlichen Radfahrer“ mit 30 Teilnehmern und die „Fechemer Biker & Friends“ waren mit 24 Radlern am Start.

Die Sieger wurden von Bundestagsmitglied Ulli Nissen, die auch die Berlin-Reise gespendet hat, gemeinsam mit Johnney Zimmermann von Bier-Hannes und Dieter Haupt von der TSG geehrt. Ulli Nissen fungierte darüber hinaus als Glücksfee und zog die Gewinner der Preisverlosung: Hauptgewinnerin war Anja Trux, die die Berlin-Reise gewann. Haiko Meißner uind Thomas Langer gewannen je einen Stadler-Gutschein im Wert von 100 Euro. Für die Erwachsenen gab es weitere 13 Preise und 12 Preise für Kinder. Aber auch die Kinder, die keinen Gewinn ergattern konnten, gingen nicht leer aus. Sie erhielten einen Trostpreis.

Leider fiel die Live-Musik aus, da der Musiker sich einen Tag vor der Veranstaltung krankmelden musste und so kurzfristig kein Ersatz organisiert werden konnte. Trotzdem stand das Volksradfahren unter einem guten Stern; die Stimmung war bestens und so hielt es die letzten Mitradler und Gäste bis nach 16 Uhr im Brauereihof.

Im nächsten Jahr findet die 10. Auflage „Rund um den Bier-Hannes“ statt und das Fechenheimer Volksradfahren wird dann 35 Jahre alt.

Zum Seitenanfang

Fotos von der Kyu Prüfungen (18.6.19)




Zum Seitenanfang

Volksradfahren am 23. Juni 2019

Rund um den Bier-Hannes

Am Sonntag, den 23. Juni 2019 startet die TSG Fechenheim das Volksradfahren „Rund um den Bier-Hannes“.

Das Startgeld für Erwachsene ab 18 Jahre beträgt 4,00 €, 2,00 € zahlen Jugendliche von 12-17 Jahren. Kinder unter 12 Jahre sind kostenfrei dabei.

Die Streckenlänge beträgt 27 km, die Familienstrecke 17 km.

Start ist von 10:00 bis 11:00 Uhr am Brauereihof „Bier-Hannes“.

Die Runde führt mainaufwärts zu den Kontrollstellen Staustufe Mühlheim (für die 17 km-Familienstrecke) bzw. Steinheimer Brücke (für die 27 km-Strecke), dann mainabwärts zurück.

Im Brauereihof werden Sie ab 12:00 Uhr mit Live-Musik unterhalten.

Ab 14:00 Uhr können Sie als Inhaber einer abgestempelten Kontrollkarte an der Verlosung von attraktiven Sachpreisen teilnehmen. Der Hauptpreis ist eine viertägige Reise nach Berlin.

Informationen und Anmeldung (bitte mit ausgefüllten Formular): volksradfahren@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

Fahrradtour nach Hanau-Wilhelmsbad am Sonntag, 19. Mai 2019

Die zweite, im April dem Wetter zum Opfer gefallene, Fahrradtour der TSG in diesem Jahr führt uns von Fechenheim am Main entlang zum Schloss Philippsruhe.

Die Teilnahme an geführten Radtouren ist für Mitglieder der TSG Fechenheim kostenfrei.
An dieser Tour können auch Gäste teilnehmen; eine Gast-Teilnahme erfordert eine separate Anmeldung (Formular hier) und kostet 7 Euro.

Nach einer kurzen Rast radeln wir in Richtung Hanau-Wilhelmsbad weiter. Dort ist ein längerer Aufenthalt geplant: Wir werden das in 2016 neu restaurierte Karussell und die fürstlichen Badeanlagen inmitten eines englischen Landschaftsparks besichtigen.

Von Wilhelmsbad geht es zurück zum Schloss Philippsruhe. Wir überqueren die "Eisenbahnbrücke Hanau-Steinheim" auf die andere Mainseite. Im "Druckhaus am Main" in Hanau-Steinheim werden wir gegen 13:00 Uhr einkehren und uns für die Rückfahrt stärken. Von Hanau-Steinheim fahren wir gemütlich am Main entlang zurück nach Fechenheim.

Abfahrt: 10:00 Uhr an der TSG-Turnhalle
Rückkehr: ca. 15:00 Uhr in Fechenheim
Länge der Strecke: ca. 35 km, flache, ebene Strecke

Weitere Details zur Fahrradtour finden Sie im unter "Termine" angehängten Flyer.

Zum Seitenanfang

Radtour ins Eschbach- und Erlenbachtal: Bericht & Fotos

Am letzten Sonntag trafen sich 6 Teilnehmer zur Radtour, zwei waren leider leicht erkrankt.

Wir fuhren über die Mainkur und den Riederbruch nach Seckbach in den Huthpark. Dort machten wir eine kleine Verschnaufpause am Cafe' Bergstation, bevor es über die BGU, an Preungesheim vorbei und durch Berkersheim weiter nach Harheim ging. An der Mündung des Eschbachs in die Nidda bestaunten wir die wunderschöne Landschaft. Die Radstrecke entlang des Eschbachs ist sehr idyllisch. Weiter entlang des Baches und durch frisch gepflügtes Ackerland gelangten wir nach Niedererlenbach.

Von dort aus führte uns die Tour weiter nach Bad Vilbel-Massenheim, entlang des Erlenbach, durch einen wunderschönen Park mit dem Römerbrunnen, vielen Skulpturen und herrlich duftenden Tulpenbeeten.

Dem Erlenbach folgten wir bis zum Nidda-Radweg. Auf diesem kamen wir nach Bad Vilbel und radelten durch die Altstadt, die Fußgängerzone bis zur Frankfurter Straße, die wegen ihrer Steigung sogar beim IRONMAN berüchtigt ist. Glücklicherweise kannte unser Tourleiter eine gute Alternativstrecke um die Höhenmeter schonend zu bewältigen.

So fuhren wir einen kleinen Umweg, mussten auch einen sehr steilen Berg bezwingen, kamen aber froh und glücklich am Heilsberg an und fuhren weiter über den Heiligenstock zum Lohrberg, wo schon ein schmackhaftes Mittagessen auf uns wartete.

Nach der Stärkung ging es über Bergen und Enkheim zurück in unser schönes Fechenheim.

Ein großer Dank gilt Gerhard Herzhauser und Dieter Haupt, die diese Tour ausarbeiteten.
 




Zum Seitenanfang

„Du für Deine Stadt!“ – Neue Stadtteil-Botschafter für Frankfurt gesucht

Seit über zehn Jahren setzen sich in Frankfurt junge Menschen als Stadtteil-Botschafter in ihrer Nachbarschaft ein – weil sie etwas verändern wollen: Menschen zusammenbringen, Kulturaustausch fördern, den Stadtteil verschönern und vieles mehr. Ab sofort können sich wieder 15- bis 27-Jährige für das – neu gestaltete – einjährige Stipendienprogramm bewerben! Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft stellt ihr Know-how, ein großes Netzwerk und FrankfurtExperten zur Verfügung und begleitet die Stadtteil-Botschafter dabei, die eigene, gemeinnützige Idee im Stadtteil lebendig werden zu lassen.

Bewerbungsschluss für den Stipendienbeginn im Sommer ist der 15. April 2019.

Das Stipendienprogramm auf einen Blick:

  • Start: Mitte Juli 2019
  • Projektwerkstatt (26.7.-2.8.2019): Workshoptage zu allen Themen rund um Projektmanagement und Selbstorganisation
  • Werkstatt-Tage: Monatliche Treffen mit inhaltlichen Impulsen und Zeit, um am Projekt zu arbeiten
  • Inhaltliche Begleitung durch Fach- und Frankfurt-Experten
  • Coaching für persönliche Weiterentwicklung
  • Finanzielle Unterstützung zur Durchführung der Projektidee

Alle Informationen unter: www.stadtteil-botschafter.de

Kostenloses Workshopangebot: www.stadtteil-botschafter.de/ideenwerkstatt

Monatliches Ideen-Café: www.stadtteil-botschafter.de/ideen-cafe

Facebook: www.facebook.com/StadtteilBotschafterFFM 

Hashtags: #stadtteilbotschafter #dufürdeinestadt #frankfurt


Zum Seitenanfang

Mitgliederversammlung

Am 12.März lud der Vorstand zur Mitgliederversammlung des Jahres 2019 ein.

70 Mitglieder der TSG Fechenheim hatten um 19 Uhr im großen Saal Platz genommen und wurden über Aktivitäten, Ereignisse und Geschäftliches des Jahres 2018 informiert.

Abteilungsleiterin Turnen&Kinderturnen Arlette Mann hat eine besondere Ehrung für ihr herausragendes Engagement verdient: Ihr wurde unter viel Applaus der Ringelstetter-Pokal überreicht.

Ebenfalls viel Applaus bekamen besonders treue und beständige Mitglieder: Sechs Mitglieder erhielten Ehrungen für 25jährige Mitgliedschaft, zwei weitere für ihre 50jährige Zugehörigkeit zur TSG Fechenheim.

Der Vorstandsvorsitzende berichtete Interessantes aus dem Jahr 2018, unter anderem über die Beteiligung am 40. Fischerfest, neue Sportangebote, weitere Feste, Änderungen in den Räumlichkeiten und die Entwicklung der Mitgliederanzahl. Der Kassenbericht folgte; kurz gehalten werden konnte dazwischen die Information zum neuen Datenschutzgesetz.

Neuwahlen standen auch auf dem Programm, nämlich für den Stellvertretenden Vorsitz für die nächsten drei Jahre sowie für die Ressortleitung Sport für zwei Jahre. Für ein weiteres Jahr offen bleibt vorerst die Ressortleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Nachdem noch die Aussetzung der Mitgliedsbeitrags-Erhöhung mitgeteilt worden war und keine weiteren Meldungen mehr erfolgten, bekam auch der Vorstandsvorsitzende, der sich herzlich bei den Mitgliedern und Helfern bedankte, für seine kurzweiligen Berichte einen verdienten Applaus.

Zum Seitenanfang

Mit Yoga frisch in den Frühling

TSG Fechenheim bietet neuen Kurs für Mitglieder und Gäste an.

Im März startet die TSG Fechenheim einen zehnwöchigen Yoga-Kurs. Er beginnt am Montag, den 11. März 2019; das Training leitet Corinna Wiedicke.

Der Kurs findet jeweils montags von 19:30 bis 21:00 Uhr im Spiegelsaal der TSG-Turnhalle statt.

Für Anfänger sowie Fortgeschrittene bietet Yoga die Möglichkeit, viele positive Effekte für Ihr Wohlbefinden zu erreichen: Sie straffen und kräftigen mit Fitness-Training Ihre Muskulatur, entspannen aber ebenso und finden zu innerer Ruhe, Gelassenheit und Ausgeglichenheit dank der meditativen Elemente des Yoga.

Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Gäste sind herzlich eingeladen, gegen einen einmaligen Betrag von 70,00 Euro an dem zehnwöchigen Training teilzunehmen!

Anmeldung bitte per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de oder per Telefon unter (069) 41 81 71.

Zum Seitenanfang

Hallenkinderturnfest 2019






Wer hier nicht dabei war, hat was verpasst!

Am vergangenen Samstagnachmittag veranstaltete die Turnjugend Frankfurt das Hallenkinderturnfest in der Mehrzweckhalle in Kalbach.

Netta Fay von der Tuju Frankfurt begleitete die gesamte Veranstaltung als Moderatorin.

Ausgerichtet wurde das Turnfest von der TSG Fechenheim, die auch für die Verpflegung sorgte. An ihrem sehr gut besuchten Stand bot die TSG Fechenheim Würstchen, leckere selbstgebackene Kuchen, Schokokuss-Brötchen, Brezeln und Getränke an.

Die schon vor Beginn der Vorführungen zur Musik aus den Lautsprechern fleißig trainierenden Kinder und ihre Begleiter und Besucher auf der voll besetzten Zuschauertribüne sorgten für eine erwartungsfreudige und lebhafte Stimmung.

Und dann traten über 150 Kinder zwischen 5 und 14 Jahren aus sechs Frankfurter Vereinen an, um mit ihren jeweiligen Vereinskameraden dem Publikum ihr Können vorzuführen. Die Kinder zeigten beim Durchlauf ihrer Disziplinen rund zwei Stunden lang mit viel Freude und Leidenschaft wahrhaft beeindruckende Leistungen an den Geräten und auf den Matten!

Aber nicht nur das Können war wichtig, der Spaß sollte auch nicht zu kurz kommen. Deshalb konnten die Kinder an Stationen zum Schminken, Malen, Spielen und Basteln ihre Kreativität sehen lassen.

Zum Abschluss führte die TSG Fechenheim einen mitreißenden Auftritt der Hip Hop-Gruppe und eine geradezu akrobatische Präsentation der Turnerinnen vor.

Das Ergebnis mitsamt einem kleinen Geschenk wurde zum Ende gegen 16:30 Uhr jedem Kind in Form einer Urkunde mit der erreichten (und meist weit übererfüllten) Punktzahl überreicht, die im Anschluss an die Vorführungen von den Kampfrichtern und den Zählern ermittelt worden war.

Zum Abschluss dieses rundum gelungenen Sportfestes sprach Netta Fay allen Beteiligten und den vielen Helfern ihren Dank aus.

Zum Seitenanfang

Geführte Fahrradtour ins Eschbach- und Erlenbachtal

Photo by Martin Castro on UnsplashDie TSG Fechenheim lädt Sie ein für Sonntag, den 25. März 2019, zu einer Tour durch die Natur!

Mit dem Fahrrad treffen wir uns bis 10:00 Uhr mit Tourleiter Dieter Haupt an der TSG-Turnhalle in Fechenheim, Pfortenstraße 55.

Dort starten wir um 10:00 Uhr und radeln entspannt mit ca. 15-17 km/h durch die schöne Landschaft, bis wir uns gegen 12:30 Uhr im Ausflugslokal „Lohrberg-Schänke" beim Mittagessen ausruhen und Energie für den Rückweg tanken.

Danach geht es zurück nach Fechenheim, wo wir etwa zwischen 15:00 und 15:30 Uhr wieder an der TSG-Turnhalle ankommen.

Alle Details zur Radtour finden Sie in der Tourbeschreibung, die auf der Startseite unter „Termine“ beigefügt ist.

Zum Seitenanfang

Fitness im Hafenpark

Anfang Februar startet die TSG Fechenheim einen achtwöchigen Kurs im Hafenpark an der Europäischen Zentralbank (EZB).

Los geht's am Montag, 4. Februar 2019.

Von 18:30-19:30 bieten wir einen 8-Wochen-Kurs mit einem Mix aus Functional Training & Fitness-Boxen.

Functional Training ist ein Fitness-Training, bei dem die verschiedenen Muskelgruppen des Körpers nicht einzeln trainiert werden. Unterschiedliche Bewegungsmuster verbessern die Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit ganzer Ketten von Muskeln bzw. Muskelgruppen.

Fitness-Boxen ist ein vielseitig ausgerichtetes Training, bei dem die Inhalte des eigentlichen Boxtrainings durch Elemente anderer Fitnessaktivitäten vervollständigt werden. Es ist schweißtreibend und konditionssteigernd und hat nichts mit dem klassischen Boxtraining zu tun.

Der Kurs findet im Hafenpark an der EZB statt und ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Den Treffpunkt - die Treppe an der Honsell-Brücke - markiert ein TSG-Fechenheim-Beachflag.

Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei.

Gäste sind herzlich eingeladen, gegen einen einmaligen Betrag von 50,00 Euro an dem achtwöchigen Training teilzunehmen!

Functional Training/Fitness-Boxen, montags von 18.30 - 19.30 Uhr,
Trainerin: Susanne Eggert.

Anmeldung bitte per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de oder per Telefon unter (069) 41 81 71
Gäste benötigen zusätzlich eine separate Anmeldung, das Formular dazu finden Sie hier.

Zum Seitenanfang

Rückenfit - wenige freie Plätze

Rücken-Fit ist ein präventives Wirbelsäulen-Training und hilft:

- die eigene Gesundheit zu unterstützen und

- die körperlichen Belastungen des Alltags besser zu meistern und so das Lebensgefühl zu steigern.

Künftig werden wir Rückenfit in das Vereinsprogramm überführen, d.h. eine Teilnahme ist unseren Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Alles andere bleibt unverändert.

Trainingszeiten und Ort: Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr & 19.15 - 20.15 Uhr im Saal 2.

Trainerin: Uschi Grebe.

In der ersten Stunde von 18 Uhr an gibt es noch ein paar freie Plätze, bei Interesse melden Sie sich bitte vorher an. Entweder telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de 

Zum Seitenanfang

Yoga geht am 14. Januar weiter

Yoga mit Corinna geht direkt nach den hessischen Schulferien am 14. Januar 2019 weiter.

Freitags bei Miriam geht es bereits am 11. Januar weiter.

Zum Seitenanfang

Jumping - freitags ist noch Platz

Jumping Fitness ist ein Ausdauersport mit effektiver Kalorienverbrennung und Stärkung aller Körperpartien. Das Training ist für Jedermann geeignet; Geschlecht, Alter, Gewicht und Leistungsvermögen sind nebensächlich, der Spaß steht im Vordergrund.

Wir bieten mittlerweile drei Stunden Jumping-Fitness pro Woche an und freuen uns damit den Geschmack der Teilnehmerinnen und Teilnehmer getroffen zu haben.

Eine Teilnahme funktioniert nur mit vorheriger Anmeldung, da die Anzahl der Trampoline begrenzt ist und wir jedem ein Trampolin zusagen.

Im Freitagskurs gibt es noch ein paar freie Plätze, wer Interesse hat teilzunehmen, der sendet bitte eine E-Mail an info@tsg-fechenheim.de. Es gilt die Reihenfolge des E-Mail-Eingangs bei uns. Eine telefonische Anmeldung ist hier nicht möglich.

Der 10-Wochen-Kurs startet am 11. Januar 2019 findet immer freitags von 17:45 - 18:45 Uhr unter der Leitung von Sylvia Beise im Spiegelsaal statt.

Für die Teilnahme fällt ein Kursbeitrag an. Mitglieder der TSG Fechenheim zahlen einmalig 10,00 Euro, Gäste 70,00 Euro.

Zum Seitenanfang

Neujahrsessen

Neujahrsessen in der Bauernstube

So kann das Jahr beginnen! 23 Tanzsportler trafen sich am 22.01.2019 zu einem zünftigen Leberkäse-Essen in der Bauernstube.

Die Organisation lag in den bewährten Händen von Beate Krug, ebenso die Bereitstellung und Zubereitung des Leberkäses. Die Kartoffelsalate, Rote Beete Salat und weitere schmackhafte Köstlichkeiten kamen von den Damen der Tanzsportabteilung. So hatte jeder seinen Anteil an der schönen Zusammenkunft. Die Getränke wurden selbst mitgebracht. Zur Überraschung gab es noch für jeden ein Glas Sekt, den Beate zu ihrem Geburtstag spendierte.

So stellte sich schnell eine lebhafte Unterhaltung ein, wobei die Lautstärke auch mal etwas zunahm. Diese gute Stimmung wurde durch den Alarm des Brandmelders plötzlich unterbrochen. Wie wir bald erfuhren, hatten Jugendliche in mehreren Räumen Pfefferspray versprüht und den Brandmeldealarm ausgelöst. Im Spiegelsaal konnte das Training wegen der starken Augenreizung nicht stattfinden.

Zum Glück waren wir nicht betroffen und schon stellte sich die lockere Stimmung wieder ein. Trotz allem ein sehr schöner Abend, der uns gut gefallen hat.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Faschingstraining der Tanzsportler





17 Tanzsportler trafen sich am 21.2.2019 um 19.11 Uhr zum Faschingstraining. Der Beginn konnte nicht besser sein, da Laura und Brigitte zu ihrem runden Geburtstag je ein Glas Sekt für alle spendierten.

Sehr lustig ging es dann zu. Fast jeder hatte sich entsprechend närrisch gekleidet. Viele Kleinigkeiten zum knabbern sowie Getränke hatte jeder mitgebracht und so fehlte es an nichts. Ein humorvolles Gedicht wurde von Beate vorgetragen und es stellte sich eine ausgelassene Stimmung - wie schon lange nicht - ein.

Auch die Line-Dancer waren wieder einmal sehr aktiv und zeigten viele Tänze ihres umfangreichen Programms. Es wurde geschunkelt, gesungen und gelacht. Man merkte nicht, wie schnell doch die Zeit verging. Gegen 21.30 Uhr war allgemeine Aufbruchstimmung und ein sehr schöner Abend ging zu Ende.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Tanznachmittag der Tanzsportler



Am 28.04.2019 trafen sich 21 Tanzsportler - inkl. des Übungsleiters der Line-Dancer Herrn Günther - zu ihrem Tanznachmittag.

Diesmal im kleinen Saal 1, da die Line-Dancer mit 17 Personen eindeutig die Mehrzahl stellten und hier auch genügend Platz zum Tanzen vorhanden ist. Unter den 17 Personen waren 9 Gäste einer anderen Line-Dance Gruppe, die ebenfalls von Herrn Günther trainiert werden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Beate Krug nahmen Alle an den schön dekorierten Tischen Platz und es wurden erst einmal die allgemeinen Neuigkeiten ausgetauscht. Viele hatten Kuchen oder andere Leckereien mitgebracht, so dass man sich für die kommenden Tätigkeiten stärken konnte. Danach ging es dann richtig los.

Unter der Anleitung von Herrn Günther waren die 17 Line-Dancer mit Elan dabei. Nach einiger Zeit machten sich die Anstrengungen bei manchen bemerkbar und zur Kühlung der erhitzten Körper wurden zwei Fenster geöffnet.

Mit viel Spaß und Freude waren Alle dabei und es wurde ein recht schöner Tanznachmittag.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Sommerfest der Tanzsportler





War das ein wunderschöner Grillnachmittag.

21 Tanzsportler fanden sich am 29.06.2019 ein und konnten bei super Wetter einen gelungenen Grillnachmittag verbringen.

Im Schatten einiger Bäume wurden Tische und Bänke platziert und so stellte sich ein richtiges Naturgefühl ein. Schon bald wurden rege Gespräche geführt, sogar ein Geburtstagskind war  anwesend. Mit "Hoch soll er leben" und dem traditionellen Trinkspruch der Tänzer wurde auf Hermanns Geburtstag angestoßen.

Danach war unser Grillmeister Harald gefragt, der dann Steaks und Bratwürste zubereitete. Jeder bediente sich an den mitgebrachten Salaten und es kehrte eine vorübergehende Ruhe ein. Nachdem sich Alle gestärkt hatten, konnte man einen Rundgang durch das Gartengelände machen und sehr schöne Blumen fotografieren.

Bei allgemeiner lebhafter Unterhaltung ging ein schöner Abend zu Ende.

Einfach Klasse unser Grillfest.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Wochenendausflug der Fechemer Linedancer vom 13. bis 15. Sept. 2019





Los ging´s am frühen Freitag-Nachmittag an der Turnhalle mit Fahrgemeinschaften. Wir fuhren mit 14 Personen (Linedancer incl. Partner) wie auch im vergangenen Jahr zum Rhön-Stern-Hotel in Hofbieber-Schwarzbach.

In Schwarzbach angekommen, wurden wir von der Wirtin mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Nach der Zimmerverteilung hatten wir noch Zeit zu einem kleinen Spaziergang, bevor uns ein leckeres warmes 3-Gang-Menü erwartete. Den Tag ließen wir dann gemeinsam in der gemütlichen Gaststube ausklingen.

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbüffet am Samstagmorgen fuhren wir mit dem ersten Bus um 10:25 Uhr gemeinsam nach Fulda.

Nach einem kurzen Spaziergang in die Innenstadt erwartete uns um 11:30 Uhr das "Schokoladenmädchen" in historischer Kleidung im Schloß. Kurz zuvor bekamen wir eine Einweisung ins 17. Jahrhundert. Von da an schritten wir mit erhobener Nase durch die Räume. Das Schokoladenmädchen führte uns durch die historischen Räume und erzählte recht witzig, wie das früher so bei Hofe war. Wir tauchten ein in das Lebensgefühl des Barocks und wurden mit süßen Leckereien und Getränken der damaligen Zeit verwöhnt.

Bei der anschließenden Domführung und einem Altstadtrundgang erfuhren wir viel Geschichtliches über Bonifatius und die Stadt Fulda.

Den letzten Bus nach Hofbieber-Schwarzbach, der bereits um 15:10 Uhr vom ZOB Fulda abfuhr, durften wir nicht verpassen, sodass keine Zeit zu einem Bummel durch Fulda blieb.

In Schwarzbach angekommen, führte uns der Weg direkt zum Antik-Cafe Schwarzbach unmittelbar an der Bus-Haltestelle. Das Cafe hat nur am Wochenende geöffnet, die Kuchen sind hausgebacken und es gibt sehr viele antike Sachen zu bestaunen, die man allesamt auch käuflich erwerben kann. Wir ließen uns die leckeren Streuselkuchen mit verschiedenem Obst und dicken Streuseln munden, schließlich hatten wir von Fulda reichlich Appetit mitgebracht.

…und dann gab es noch 9 Unentwegte,  die noch Energie und Lust hatten, beim 1. Rhöner Barfuß-Erlebnispfad in Hofbieber auf einem ca. 1 km langen Rundgang über 18 Stationen mit verschiedenen Materialien aus der Rhön (Rasen, Sand, Kies, Lehm, Gestein, Holz, Wasser etc.) die durchs Pflastertreten durch Fulda gestressten Füße zu verwöhnen. Ein gesundes Erlebnis, das die Sinne weckt. Der Rundkurs fing mit Wassertreten an und der Parkour endete mit einer Fußwaschanlage. Dazwischen gab es viel "oh" und "autsch" und jede Menge Spaß, nicht nur im Schlammbad, das sich als Wohltat für die Füße herausstellte.

Nach dem leckeren 3-Gang-Menü im Hotel rollte dann noch die Kegelkugel. Wir losten für jedes Spiel 2 neue Gruppen aus, die gegeneinander um den Sieg kämpften, schließlich gab es für die Sieger Freigetränke. Für einige unter uns waren die Vollkugel und die Scherenbahn neu. Nicht nur deshalb, sondern auch weil die geforderte Zahl einfach nicht fallen wollte, gab es viel zu lachen. 

Am Sonntag verließen wir das Rhön-Stern-Hotel nach dem Frühstück. Wir fuhren nach Steinau an der Straße. Dort erwartete uns der gestiefelte Kater, der uns die Altstadt und die Märchen der Gebrüder Grimm näherbrachte. Anschließend gab es bei einem gemeinsamen Mittagessen im Rosengarten noch viel zu plaudern. Damit fand ein schöner, fast stressiger Ausflug, bei dem auch das Wetter toll mitspielte, ein Ende.

L. Bittel
 

Zum Seitenanfang

Handkäsessen in der Bauernstube

Nach den heißen Tagen, eine willkommene Abwechslung.

21 Tanzsportler trafen sich zum Handkäsessen am 05.09.2019 in der Bauernstube. Jeder hatte seinen Teller, Gläser, Getränke und Besteck mitgebracht. Brot, Butter und natürlich der Handkäs in verschiedenen Variationen wurden auf den Tischen platziert. Man konnte nach Herzenslust zugreifen.

Aus Anlass zu ihrem Geburtstag hatte Mathilde Bippert den Ebbelwoi spendiert, und damit war eine zünftige hessische Brotzeit komplett. Daraufhin wurde mit dem Trinkspruch der TSG-Tänzer angestoßen und wir wünschten der Jubilarin alles Gute.

Herzhaft wurde zugegriffen und schnell kam eine schwungvolle Unterhaltung in Gang. Manchmal wurde es sehr laut und mit Mühe konnte man dem Gespräch seines Gegenübers folgen. So zeigte sich eine sehr gelöste, tolle Stimmung.
Ein toller Abend, zur Wiederholung empfohlen.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

2019

Zum Seitenanfang

Dezember 2018

Zum Seitenanfang

Anmerkung

Die im Archiv aufgeführten Veranstaltungen oder Kurse liegen in der Vergangenheit. Eine Anmeldung zu dem jeweiligen Angebot ist deshalb nicht mehr möglich.

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang

Weihnachtsfeier




Zum Seitenanfang

September 2018

Zum Seitenanfang

Tanzsportabteilung auf Reisen

Seit vielen Jahren verbrachten die Tanzsportler im September ein gemeinsames Wochenende - in diesem Jahr in der Rhön.

8 Line Dancer und 4 Partner fuhren am Freitag, dem 14. Sept. 18, am frühen Nachmittag in die schöne Rhön, genauer gesagt nach Hofbieber-Schwarzbach.

Dort angekommen, wurden wir von der Chefin des Hauses mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Bei der anschließenden Zimmerverteilung gab es eine Überraschung: Jedes der liebevoll eingerichteten Zimmer hatte eine eigene Farbgebung. Das war natürlich Gesprächsthema beim abendlichen 3-Gänge Menü. Nach dem Essen blieb noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein.

Der Samstag begann mit einem leckeren ausgiebigen Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offenließ. Anschließend fuhren wir gut gestärkt nach Tann. Ein Stadtführer brachte uns das historische Städtchen und Luftkurort mit geschichtlichen und aktuellen Informationen kurzweilig nahe.

Nach kurzer Freizeit in Tann wurde der nächste Höhepunkt angesteuert: Die Wasserkuppe, der höchste Berg Hessens. Mit einer Führung im Radom war sie unser Ziel, bei der uns der Zweck und die Bauweise des Radoms interessant dargestellt wurde. Erstaunlich war der Schall in der Kuppel, in der auch gelegentliche Konzerte stattfinden.

Sehr interessant und schön anzusehen waren die vielen Segelflieger und natürlich die bunten Drachen- und Gleitschirmflieger, die sich bei idealen Wetterbedingungen zu Hauf eingefunden hatten.

Zurück im Hotel gab es nach dem leckeren 3-Gänge-Menü noch jede Menge Gesprächsstoff.

Am Sonntagmorgen hieß es nach dem Frühstück Abschied nehmen, aber eine Attraktion wartete noch auf uns, nämlich eine Führung im Fränkischen Freilandmuseum in Fladungen. Das ähnlich dem Hessenpark mit Originalgebäuden, aber viel weitläufiger aufgebauten Museum steht für ländliche Baukultur und dörfliches Wohnen und dokumentiert das Leben der Landbevölkerung in früheren Zeiten.

Die Rhön hat allen so gut gefallen, dass alle Fahrer auf dem Weg nach Künzell, wo im Rhönblick Wissels Plätze zum Mittagessen für uns reserviert waren, unabhängig voneinander eine Ehrenrunde drehten.

Nach dem Mittagessen endete mit der Heimfahrt ein wunderschönes Wochenende. Das macht Lust auf Mehr.

Lieselotte Bittel
 



Zum Seitenanfang

Line-Dance als Kurs

Ein 10-Wochen-Kurs, der für jeden geeignet ist

Am Donnerstag, 20. September 2018, startet bei der TSG Fechenheim ein 10 Wochen Kurs Line-Dance.

Dieses Angebt richtet sich an alle, die Line-Dance schon immer mal ausprobieren wollten. Grundkenntnisse sind ebenso wenig nötig wie eine Mitgliedschaft im Verein.

Line-Dance ist ein Gruppentanz, der für Singles und Paare geeignet ist. In diesem Kurs lernen Sie verschiedene Choreographien, die in Reihen und Linien - nach fetziger Musik - getanzt werden.

Unter der Leitung von Hr. Günther findet das Training donnerstags von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Saal 1 statt.

Mitglieder der TSG Fechenheim können an diesem Kurs kostenfrei teilnehmen, Gäste zahlen einmalig 70,00 Euro.

Haben Sie Interesse an dem Line-Dance-Kurs? Dann melden Sie sich bitte vorher an. Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de tun. Gäste benötigen zusätzlich eine separate Anmeldung, das Formular dazu finden Sie hier.

Zum Seitenanfang

Fischerfest 2018





Zum Seitenanfang

Aktionstag am 29. September

TSG lädt zum Mini-Tag der offenen Tür

Am Samstag,29. September 2018, findet bei der TSG Fechenheim 1860 von 10 bis 15 Uhr ein weiterer Aktionstag statt.

Entsprechend dem Vereinsmotto „Sport in Ihrer Nähe!“ hat an diesem Tag jeder die Gelegenheit, eine Auswahl an Sportangeboten des Vereins kostenfrei und unverbindlich auszuprobieren.

Den Anfang macht um 10 Uhr Hip Hop mit Nathalie, das Tanz-Angebot richtet sich an Jugendliche.

Um 11 Uhr gibt es STRONG by Zumba® mit Angelina. Hierbei handelt es sich um ein "HIIT", ein hochintensives Intervalltraining, ein Ganzkörpertraining zu motivierenden Beats.

Um 12 Uhr folgt Jumping Fitness mit Angelina. Jumping Fitness ist ein Ausdauersport mit Stärkung aller Köperpartien. Durch das Trampolin ist es schonend für die Gelenke und die Wirbelsäule.

Um 13 Uhr findet Fit und Gesund mit Brasils® unter der Leitung von Giovanna statt. Dieses Präventionstraining unter Einsatz der handlichen Tiefenmuskeltrainer, den Brasils®, hilft Ihnen besser durch den Alltag.

Den Abschluss bildet um 14 Uhr Pilates für den Rücken mit Ute; ein Training mit langsamen Kräftigungs- und Dehnungsübungen, welche die eigene Haltung verbessern und für einen gesunden Rücken sorgen.

Alle Angebote finden im Spiegelsaal statt. 

Die Bauernstube ist an diesem Tag der zentrale Treff- und Informationspunkt und ist ab 9.30 Uhr für Sie geöffnet.

Zum Seitenanfang

Rückenfit startet am 5. September - ein paar Plätze gibt es noch

Am Mittwoch, 5. September, starten zwei neue Rückfit-Kurse. 

Beide Kurse finden im Saal 2 in der Pfortenstraße 55 statt und werden fachkundig von Uschi Grebe geleitet.

Die erste Stunde findet von 18.00 - 19.00 Uhr statt und hier gibt es noch ein paar wenige freie Plätze.

Die zweite Stunde von 19.15 - 20.15 Uhr ist bereits ausgebucht.

Mitglieder der TSG Fechenheim können an diesem Kurs kostenfrei teilnehmen, Gäste zahlen einmalig 60,00 Euro.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme um 18 Uhr habe, dann melden Sie sich bitte an. Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de tun. Gäste benötigen zusätzlich eine separate Anmeldung, das Formular dazu finden Sie hier.

 

Zum Seitenanfang

August 2018

Zum Seitenanfang

Fotos vom Gau-Kinderturnfest





Zum Seitenanfang

Yoga im Doppelpack

Das Ende der hessischen Sommerferien naht, und bei uns beginnen zwei neue Yoga-Kurse.

Beide Kurse werden als 10-Wochen-Kurs angeboten, so haben auch Interessierte, die kein Vereinsmitglied sind, die Gelegenheit, daran teilzunehmen.

Die Trainerinnen orientieren sich bei der Geschwindigkeit und dem Tempo der einzelnen Asanas an den Teilnehmern, so dass beide Kurse sowohl von Anfängern als auch von Fortgeschrittenen besucht werden können.

Der erste Kurs startet am Montag, 13. August 2018, und findet unter der Leitung von Corinna Wiedicke von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im Spiegelsaal statt. (Anmeldeformular für Gäste)

Der zweite Kurs startet am Freitag, 24. August 2018, und findet immer von 10.30 Uhr - 12.00 Uhr ebenfalls im Spiegelsaal statt; diesen Kurs leitet Miriam Sallwey. (Anmeldeformular für Gäste)

Für Mitglieder der TSG Fechenheim ist die Teilnahme kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 70,00 Euro.

Wenn Sie Interesse an einem der Yoga-Kurse haben, dann melden Sie sich bitte vorher an, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de. Gäste benötigen zusätzlich eine se-parate Anmeldung, das auszufüllende Formular dazu finden Sie ein paar Zeilen weiter oben.

Zum Seitenanfang

Angebot während der Sommerferien ab 16. Juli

In den letzten drei Wochen der hessischen Sommerferien, also in der Zeit vom 16. Juli bis 3. August ist der Saalbau Fechenheim geschlossen. 

In dieser Zeit steht uns nur der Spiegelsaal zur Verfügung und es gibt nur das hier aufgeführte Angebot. Alle andere Angebote, die planmäßig in den Räumlichkeiten angeboten werden, finden nicht statt.

Unser Angebot während der Saalbau-Ferien

Montag
17:00 - 18:00 Jumping
18:30 - 19:30 Zumba
   
Dienstag
15:45 - 16:45 Rehasport
17:00 - 18:00 Rehasport / Pilates für den Rücken
19:00 - 20:00 Jumping
20:00 - 21:00 Balli di Gruppo
   
Mittwoch
15:30 - 16:30 Rehasport
17:00 - 18:00 Rehasport
18:15 - 19:15 Rehasport
19:15 - 20:15 Fitness-Gymnastik
20:15 - 21:15 Step-Aerobic
   
Donnerstag
18:45 - 19:45 Pilates
20:00 - 21:00 Flexi-Bar
   
Freitag
10:30 - 12:00 Yoga
17:45 - 18:45 Jumping
20:00 - 21:00 Balli di Gruppo
21:00 - 22:30 Rueda
   
Samstag
14:30 - 15:30 Power-Yoga
   

 

Zum Seitenanfang

Juli 2018

Zum Seitenanfang

Angebot während der Sommerferien

Während der Sommerferien finden nicht alle Angebot statt.

Die Teilnehmer sind durch die Trainer informiert. Wenn Sie interesse an einem Angebot haben, erkunden Sie sich bitte, ob das Angebot auch stattfindet.

Wir sind unter (069) 41 81 71 telefonisch erreichbar:

Montag 10.00 - 13.00 Uhr und Donnerstag 16.00 - 19.00 Uhr.

Oder Sie senden einfach eine E-Mail an info@tsg-fechenheim.de, das geht bestimmt schneller.

Zum Seitenanfang

Juni 2018

Zum Seitenanfang

Volkradfahren - Rund um den Bier-Hannes

Am Sonntag, 24. Juni 2018, fand das diesjährige Fechenheimer Volksradfahren "Rund um den Bier-Hannes", eine Veranstaltung der TSG Fechenheim 1860, statt.

Die zahlreichen Radfahrer hatten die Wahl zwischen zwei unterschiedlich langen, ebenen Strecken direkt am Mainufer.

Start und Ziel beider Strecken war der Brauereihof der Frankfurter Kleinbrauerei "Bier-Hannes", welche seit 2011 Namensgeber dieser Veranstaltung ist.

Um 10 Uhr machten sich die ersten Radler bei bestem Radfahrwetter auf die Strecke. Bei ihrer Rückkehr wurden sie vom Bier-Hannes-Team, welches für das Wohlbefinden sorgte, und dem Alleinunterhalter Axel Baumann, der sich mit einer Mischung aus aktuellen Hits, Schlagern und Evergreens für die gute Laune verantwortlich zeigte, empfangen.

Bei einem Volksradfahren stehen der Spaß und die Familienfreundlichkeit im Vordergrund, es gibt keinen Zeit- oder Leistungsdruck und schon gar keine Eile. Das ganze Startfenster wurde genutzt, und so machten sich um 11 Uhr die letzten Teilnehmer auf, um eine der beiden Strecken zu meistern.

Die Hauptstrecke mit einer Länge von ca. 27 Kilometern führte über die Steinheimer Brücke und hatte ihre Kontrollstelle direkt unter der Brücke. Die Kontrollstelle der mit 17 Kilometern kürzeren Strecke war direkt vor der Staustufe Mühlheim, welche dann auch zur Mainüberquerung genutzt wurde.

Eine Siegerehrung gibt es auch beim Volksradfahren, allerdings nicht für die schnellsten Radler, sondern für die größten Gruppen. Kurz nach 14 Uhr wurde diese gemeinsam von Dieter Haupt (TSG Fechenheim), Werner Skrypalle (Ortsvorsteher), Ulli Nissen (SPD, MdB) und Johnney Zimmermann (Bier-Hannes) durchgeführt.

Die siegreiche Mannschaft war "Peter’s Stammtisch", dicht gefolgt vom "Team Pizzeria Amalfi" und "Einfarbigbunt". Die Gruppenpreise waren Gutscheine vom Bier-Hannes.

Zusätzlich zur Siegerehrung gab es eine Verlosung unter allen erfolgreichen Teilnehmern. Neben vielen Sachpreisen und Gutscheinen gab es vier Hauptpreise zu gewinnen. Über je einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro vom Zweirad-Center-Stadler freuen sich Andrea Klausner und Herbert Mack. Zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel nach Wahl von Eintracht Frankfurt gewann Rene Schwenker. Den Hauptpreis, die viertägige Berlinreise für zwei Personen, welche von Ulli Nissen zur Verfügung gestellt und überreicht wurde, nahm Alexander Wilhelmstroop strahlend entgegen.

Die ersten Absichtserklärungen und Mannschaftsabsprachen für 2019 erfolgten noch während der Veranstaltung, und viele freuen sich auf ein Wiedersehen in 2019, der Termin ist wie immer der letzte Sonntag im Juni.










Zum Seitenanfang

Stand und Tour am Grüngürteltag

Am 17. Juni fand die diesjährige Aktion "FahrRad! im Grüngürtel" statt. Wir waren auch dabei und das gleich doppelt.

An diesem Aktionstag bewegte sich ganz Frankfurt auf zwei Rädern rings um die Stadt. Familien, Kinder und Jugendliche, einzeln, zu zweit oder in Gruppen konnten ab 10 Uhr an einer von 18 Stationen starten und im eigenen Tempo bis zur nächsten Station radeln, vielleicht noch weiter oder sogar ganz rundherum.

Wir haben zum wiederholten Male die Kontrollstelle Fechenheim betreut. In diesem Jahr war diese direkt vor dem Frankfurter Bootshaus. Die geänderte Streckenführung im Bereich Fechenheim/Offenbach machte dies möglich.

Pünktlich um 10 Uhr machten sich fünf Radfahrer von Fechenheim auf, den Grüngürtel zu erfahren. Die 70 Kilometer, welche vor den Radlern lagen, waren ebenso eine Herausforderung wie das Finden, der einen oder andere Kontrollstelle. Bis zuletzt waren sich die Teilnehmer nicht einig, ob es an der Beschilderung lag oder vielleicht doch an der eigenen Aufmerksamkeit. Wenn man "weiß" wo der Weg langführt, dann kann jeder kleine Veränderung zum Verhängnis werden. Aus ganz verschiedenen Gründen ändert sich die Streckenführung nahezu jedes Jahr ein klein wenig.

Nach gut 6,5 Stunden haben die Fechenheimer Radler alle Kontrollpunkte gefunden, sich alle Stempel abgeholt und sind pünktlich zum anschließenden Fußballspiel zurück gewesen. Dies war ein perfekter Tag für die Helfer an der Kontrollstelle und die Radler auf der Strecke.

Zum Seitenanfang

Landeskinderturnfest 2018

Vom 1. bis zum 3 Juni haben wir beim Landeskinderturnfest in Gießen teilgenommen.

Mit acht Kindern, bzw. erfolgreichen Teilnehmern an dem Turn-und Leichtathletik-Wettkampf, und fünf Trainer /innnen, kamen wir am Freitag vormittag an der Ostschule in Gießen an und richteten uns mit Isomatten und Schlafsäcken in einem Klassenzimmer ein.

Zum Entspannen blieb nicht viel Zeit, denn wir machten uns schon gleich auf den Weg zum Wettkampf. Als alle Kinder, sieben Mädchen und ein Junge, ihre Übungen vorgeturnt haben und 50 Meter gesprintet sind, haben wir uns in der Schule mit einem von den Eltern bereitgestelltem Büffet gestärkt um danach abends auf das Gala-Festgelände der Wiesenkaue zu fahren und dort bei der Kinderdisko zu tanzen und das Galaprogramm zu bewundern. Davor hatten die Kinder kurz Zeit um schon einen Teil des großen Programmes des Turnfestes auszuprobieren. So gab es mehrere Hüpfburgen, Mitmach-Angebote, Slack-Lines, oder auch Trampoline, um nur ein Teil des Angebotes zu nennen. Als wir spät abends zurück kamen, viel das Einschlafen nicht schwer.






Am Samstag stand kein Wettkampf auf der Tagesordnung und so blieb viel Zeit die, von gestern geschnupperten, Angebote jetzt alle richtig auszuprobieren. Den ganzen Tag verbrachten die Kinder auf dem Gelände der Wieseckaue. Unsere Trainier mussten nacheinander bei verschiedenen Mutmach-Angeboten helfen, denn nur mit vielen helfenden Händen kann ein solches Landeskinderturnfest funktionieren.

Abends haben wir dann Pizza gegessen, sehr zur Freude der Kinder und auch von uns Trainern. Nach dem Abendessen ging es dann noch einmal zur Wiesenkaue, um die Abschluss-Gala anzuschauen. Und die hat uns alle wirklich sehr beeindruckt. Es wurde die Geschichte des Landeskinderturnfest- Maskottchens Lumi ( das Glühwürmchen) geturnt und getanzt. Nach dem Ende dieser Gala gingen wir, beziehungsweise alle Kinder, die gerade nicht Huckepack getragen wurden, zur Bushaltestelle, von der uns ein Spezial-Bus des Landeskinderturnfestes zur Schule gefahren hat. Auch dieser Abend endete für uns alle glücklich und erschöpft auf den Luftmatratzen.

Der letzte Tag des Landeskinderturnfestes begann mit dem Packen und Aufräumen des Klassenzimmers. Als das endlich geschafft war, lagerten wir das Gepäck in dien Autos der Trainier und der zwei Mütter, die uns beim Transportieren des Gepäckes und der Kinder für die Fahrten geholfen haben. Die Abschlussveranstaltung, wieder auf dem Gelände der Wiesenkaue war leider nicht so zu genießen, wie an den letzten zwei Tagen, da man vor der Bühne in der prallen Sonne saß.

Trotzdem kamen wir in Frankfurt später mit glücklichen und zufriedenen Gedanken und Erinnerung an das vergangen Wochenende und das Landeskinderturnfest an.

Sarah Biehl

Zum Seitenanfang

Anmeldung für das Volksradfahren 2018

In diesem Jahr findet das Volksradfahren "Rund um den Bier-Hannes" am 24. Juni 2018 statt.  Es ist traditionell der letzte Sonntag im Juni.

Start, Ziel und Mittelpunkt der Veranstaltung ist die private Kleinbrauerei „Bier-Hannes“ an der Mainkur in Fechenheim. Starten kann man ab 10 Uhr, die Kontrollstellen schließen um 12.30 Uhr.

Es stehen zwei Strecken zur Wahl. Die kürzere ist 17 km lang und ideal für Familien, die Hauptstrecke hat eine Länge von 27 km.

Beide Strecken führen am Mainufer entlang und bieten den Teilnehmern einen schönen Ausblick beim Radeln. Natürlich findet das Volksradfahren bei jeder Witterung statt.

Das Startgeld beträgt für Erwachsene 4 Euro, für Jugendliche bis 17 Jahre 2 Euro, und alle Kinder unter 12 Jahren fahren kostenfrei.

Sie können alleine oder als Gruppe teilnehmen. In der Gruppenwertung gibt es nur ein einziges Kriterium: die Anzahl der Radler. Bilden Sie eine Gruppe, es könnte sich lohnen, denn die Teams mit den meisten Startern werden gesondert prämiert.

Unter allen erfolgreichen Teilnehmern werden ab ca. 14 Uhr verschiedene Sachpreise verlost. Die Hauptpreise sind eine viertägige Reise nach Berlin, zwei Gutscheine vom Zweirad-Center-Stadler und zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel von Eintracht Frankfurt.

Sie können sich oder ihre Gruppe ab sofort anmelden. Das Anmeldeformular (download) können sie direkt Ausfüllen und es per E-Mail an volksradfahren@tsg-fechenheim.de senden oder in der TSG Geschäftsstelle abgeben.

Zum Seitenanfang

Power-Yoga ab 2. Juni

Klassisches Yoga trifft Kräftigungsübungen

Am Samstag, 2. Juni 2018, startet bei der TSG Fechenheim 1860 ein Power-Yoga-Kurs. Dieser wird vorerst als 10-WochenKurs angeboten, so können auch Interessierte, die keine Vereinsmitglieder sind, teilnehmen.

Power-Yoga ist ein dynamisches Ganzkörpertraining bei dem sich fließende Bewegungen und Segmente zum Stärken der Bein-, Rumpf- und Rückenmuskulatur abwechseln. Die Regelmäßigkeit der Übungen verhilft den Teilnehmern mit viel Spaß ihren Yoga-Stil zu trainieren.

Der Kurs beginnt am 2. Juni 2018 und findet immer samstags von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Spiegelsaal statt und wird von Miriam Sallwey geleitet.

Für Mitglieder der TSG Fechenheim ist die Teilnahme kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 70,00 Euro.

Haben Sie Interesse an unserem Power-Yoga-Kurs? Dann melden Sie sich bitte vorher an, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de. Gäste benötigen zusätzlich eine separate Anmeldung, das Formular dazu finden Sie hier.

Zum Seitenanfang

FahrRad! im GrünGürtel

Der Fahrradtag findet am 17. Juni 2018 statt!

An diesem Tag bewegt sich ganz Frankfurt auf zwei Rädern rings um die Stadt! Familien, Kinder und Jugendliche, einzeln, zu zweit oder in Gruppen können ab 10 Uhr an einer von 18 Stationen starten. Im eigenen Tempo radeln Sie los, bis zur nächsten Station, vielleicht noch weiter oder sogar ganz rundherum.

Im Rahmen dieses Aktionstages gibt es mehrere geführte Touren.
Eine davon startet um 10 Uhr an der Kontrollstelle Fechenheim am Frankfurter Bootshaus und führt einmal den Grüngürtel entlang. Die Strecke hat eine Gesamtlänge von ca. 70 km.

Jeder der mitradeln möchte ist eingeladen sich uns anzuschließen. Wir fahren die Runde in einem moderatem Tempo, so dass wir spätestens 17 Uhr wieder in Fechenheim sind.

Treffpunkt ist um 9:50 Uhr an der Kontrollstelle. Wenn Sie bereits wissen, dass Sie mit uns gemeinsam fahren wollen, dann freuen wir uns über eine kurze E-Mail an volksradfahren@tsg-fechenheim.de, diese hilft uns bei der Planung.

Die hier gezeigten Grafiken stammen von der Webseite des Verastalters, dort finden Sie auch weitere Informationen zum Aktionstag.

Zum Seitenanfang

Sommerfest der Tanzsportler im Riederwald





Das Versprechen des letzten Jahres konnte eingelöst werden. Wir hatten diesmal keinen Regen und 20 Tanzsportler freuten sich am 23.06.2018 über einen normalen Frühsommertag bei ca. 20 bis 21 Grad.

Unter dem großen Vordach vor dem Vereinsheim wurde Platz genommen. Beim Anblick der leckeren mitgebrachten Salate und weiteren Köstlichkeiten meldete sich schon ein leichtes Hungergefühl. Nun war unser Grillmeister Harald gefragt und gekonnt wurden von ihm Steaks, Grillspieße und Bratwürste zubereitet. Während dem Essen kehrte allgemeine Ruhe ein und jeder ließ es sich gut schmecken.

Danach war ein Gartenrundgang angesagt und man konnte wieder die schönen Blumen und Pflanzen bewundern. Bei angeregten Unterhaltungen saßen wir dann gemütlich beisammen. Gegen 19.30 Uhr machte sich jedoch bei einigen eine leichte Unruhe bemerkbar, da ja ab 20.00 Uhr das Fußballspiel Schweden gegen Deutschland anstand.

So machten sich dann einige auf den Heimweg um dieses Spiel nicht zu verpassen. Die Anderen ließen gegen 21.00 Uhr den schönen Grillnachmittag ausklingen.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Mai 2018

Zum Seitenanfang

Jumping Fitness startet am 14. Mai

giorgiorossi73 / 123RF Standard-BildAb dem 14. Mai wird bei der TSG Fechenheim Jumping Fitness angeboten.

Unter der fachkundigen Leitung von Biljana Holstein findet montags von 17:00 bis 18:00 Uhr Jumping Fitness im Spiegelsaal statt.

Jumping Fitness ist ein Ausdauersport mit effektiver Kalorienverbrennung und Stärkung aller Körperpartien. Das Training ist für Jedermann geeignet; Geschlecht, Alter, Gewicht und Leistungsvermögen sind nebensächlich, der Spaß steht im Vordergrund. Es ist ein gelenk- und wirbelsäulenschonendes Training. Durch das rhythmische Auf- und Abschwingen auf dem Mini-Trampolin sind alle Körperzellen in Aktion, und nahezu alle Muskelgruppen werden beansprucht. Das Hüpfen schafft einen Ausgleich für Körper, Geist und Seele. Die Fettverbrennung wird erhöht und das Herz-Kreislauf-System gestärkt.

Am 14. Mai gibt es ein unverbindliches und kostenfreies Training. Jeder, der mag, kann Jumping Fitness ausprobieren. Dieser Termin soll Ihnen helfen zu entscheiden, ob das Workout etwas für Sie ist. An diesem Tag haben Sie auch die Gelegenheit, sich für den eigentlichen Kurs anzumelden.

Der 10-Wochen-Kurs selbst beginnt eine Woche später am Pfingstmontag, 21. Mai. Es können maximal 10 Personen teilnehmen, und eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Für die Teilnahme fällt ein Kursbeitrag an. Mitglieder der TSG Fechenheim zahlen einmalig 10,00 Euro, Gäste 70,00 Euro.

Zum Seitenanfang

Am 7. Mai und 11. Mai starten 2 Yoga-Kurse

10 Wochen vergehen häufig schneller, als man denkt, so auch bei dem montäglichen Yoga-Kurs der TSG Fechenheim, aber ab dem 7. Mai 2018 wird der Kurs fortgeführt.

Wir bieten diese wie bisher als 10-Wochen-Kurse an, so können auch Interessierte, die keine Vereinsmitglieder sind, teilnehmen.

Unverändert bleiben auch die Termine:

  • Ab dem 7. Mai 2018, immer montags von 19:30 bis 21:00 Uhr im Spiegelsaal, unter der Leitung von Corinna Wiedicke
  • Ab dem 11. Mai 2018, immer freitags von 10:30 bis 12:00 Uhr im Spiegelsaal, unter der Leitung von Miriam Sallwey

Beide Yoga-Kurse richten sich an Anfänger und auch an Fortge-schrittene; die Trainerinnen orientieren sich bei der Schwierigkeit und dem Tempo der einzelnen Übungen selbstverständlich an den Teilnehmern.

Für Mitglieder der TSG Fechenheim ist die Teilnahme kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 70,00 Euro.

Haben Sie Interesse an unserem Yoga-Kurs? Dann melden Sie sich bitte vorher an, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de. Gäste benötigen zusätzlich eine separate Anmeldung. Diese geben Sie bitte vollständig ausgefüllt bei uns ab.
(Anmeldung für Montag herunterladen)
(Anmeldung für Freitag herunterladen)

Zum Seitenanfang

April 2018

Zum Seitenanfang

Tanznachmittag der Tanzsportler



Einen tollen Frühlingstag bescherte 20 Tanzsportlern am 15.04.2018 der Monat April, womit ja in dieser Jahreszeit nicht zu rechnen ist.

An schön dekorierten Tischen wurde Platz genommen. Hier war Beate Krug wieder sehr kreativ und hatte mit gehäkelten Blumenornamenten dazu beigetragen. Bei dezenter Musik konnte man sich dann am Kuchenbuffet bedienen und einen der leckeren selbstgebackenen Kuchen aussuchen. Kaffee war reichlich vorhanden, so dass für Alle gut gesorgt war.

Das Tanzen kam natürlich nicht zu kurz. Die Line-Dancer waren gut in Form und zeigten die Tänze Chipsy Queen, Summertime Blues, Mama Maria, Sex Bomb, Tarantella und weitere Tänze, die alle sehr schön anzuschauen waren. Lebhafte Unterhaltungen wurden geführt und viel zu schnell ging dieser Nachmittag gegen 18.00 Uhr zu Ende.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Pilates für den Rücken startet am 3. April 2018

Am Dienstag, 3. April 2018, startet bei uns Pilates für den Rücken.

Pilates für den Rücken, welches vorwiegend am Boden stattfindet, ist auch für Anfänger oder Wiedereinsteiger bestens geeignet.

Langsam ausgeführte Dehnungs- und Kräftigungsübungen sorgen für eine aufrechte Haltung und einen gesunden Rücken.

Das Training findet immer dienstags von 17.00 - 18.00 Uhr im Spiegelsaal statt und wird von Ute Hirschfelder fachkundig geleitet.

Ein Einstieg ins das Training ist jederzeit möglich.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte vorher an, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

März 2018

Zum Seitenanfang

Fitnessboxen - jetzt dauerhaft

Fitness-Boxen ist ein vielseitig ausgerichtetes Training, bei dem die Inhalte des eigentlichen Boxtrainings durch Elemente anderer Fitnessaktivitäten vervollständigt werden.

Fitness-Boxen ist schweißtreibend und konditionssteigernd und hat nichts mit dem klassischen Boxtraining zu tun.

Es ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Ab sofort findet das Workout dauerhaft statt und ist nur für Mitglieder der TSG Fechenheim.

 

Die Trainingszeiten sind:

dienstags von 18:45 - 19:45 im Spiegelsaal

donnerstags von 17:30 - 18:30 im Hafenpark an der EZB (weitere Infos)

  Die Stunde leitet weiterhin Susi Eggert.
Zum Seitenanfang

Weiterer Yoga-Kurs ab 2.3.18

Urheber: evgenyatamanenko / 123RF Standard-BildAm Freitag, 2. März 2018, startet bei uns im Spiegelsaal ein zusätzlicher Yoga-Kurs.

Der Yoga-Stil ist Hatha; bei der Schwierigkeit und dem Tempo der einzelnen Asanas richtet sich die Trainerin nach den Teilnehmern. Somit ist der Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Yoga findet von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Spiegelsaal statt und wird von Miriam Sallwey geleitet.

Der Kurs kann auch von Interessierten, die keine Vereinsmitglieder sind, besucht werden.
In diesem Fall kostet die Teilnahme 70,00 Euro und eine separate Anmeldung. (Anmeldung herunterladen)

Vereinsmitglieder können auch hier kostenfrei teilnehmen.

Haben Sie Interesse an unserem Yoga-Kurs? Dann melden Sie sich bitte vorher an, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

TSG Fechenheim startet mit zwei Angeboten im Hafenpark an der EZB

Im Februar und März starten bei der TSG Fechenheim zwei Angebote im Hafenpark an der Europäischen Zentralbank (EZB).

Los geht's am Montag, 5. Februar, um 18.30 Uhr mit Functional Training.

Functional Training ist ein Fitness-Training, bei dem die verschiedenen Muskelgruppen des Körpers nicht einzeln trainiert werden. Unterschiedliche Bewegungsmuster verbessern die Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit ganzer Ketten von Muskeln bzw. Muskelgruppen.

Einen Monat später, am Donnerstag, 8. März, startet um 17:30 Uhr Fitness-Boxen.

Fitness-Boxen ist ein vielseitig ausgerichtetes Training, bei dem die Inhalte des eigentlichen Boxtrainings durch Elemente anderer Fitnessaktivitäten vervollständigt werden. Es ist schweißtreibend und konditionssteigernd und hat nichts mit dem klassischen Boxtraining zu tun.

Beide Angebote finden im Hafenpark an der EZB statt und sind sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Treffpunkt ist immer an der Treppe an der Honsell-Brücke.

Ein Banner der TSG markiert den Treffpunkt.

Functional Training, montags von 18.30 - 19.30 Uhr, Trainer: Thomas Eggert.


Fitness-Boxen, donnerstags von 17.30 - 18.30 Uhr, Trainerin: Susi Eggert.
 

Zum Seitenanfang

Februar 2018

Zum Seitenanfang

Hallenkinderturnfest 2018




Das Hallenkinderturnfest fand diese Jahr bei der Turnerschaft Griesheim statt.

16 Kinder der TSG hatten sich angemeldet. Leider waren dann aber nur 11 Kinder zwischen 5 und 10 Jahren am Samstag dabei. Diese hatten einen schönen Nachmittag mit viel Sport und Spiel.

Die Kinder konnten sich das Kinderturnabzeichen erturnen. An 3-4 Geräten werden jeweils 3 Übungen geturnt. Die zu erreichende Punktzahl ist nach Alter gestaffelt.

Selbstverständlich haben alle unsere Kinder das Ziel erreicht und am Ende eine sehr schöne Urkunde erhalten.
Nach dem Wettkampf bot die Turnjugend ein großes Turn- und Spielangebot. Von den Kindern wurde das sehr gut angenommen.

Alle hatten an diesem Tag viel Spaß und sind nun motiviert für weitere Wettkämpfe in diesem Jahr.
Mein Dank geht an alle Betreuer und Eltern.

Arlette Mann

Zum Seitenanfang

Fotos: Fastnacht beim Kinderturnen





Zum Seitenanfang

Yoga: Neuer 10-Wochen-Kurs ab 5. Februar

Am Montag, 5. Februar 2018, startet bei uns im Spiegelsaal ein neuer Yoga-Kurs.

Wir bieten für 10 Wochen einen Kurs an, der sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene richtet.

Yoga findet von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr statt und wird von Corinna Wiedicke geleitet.

Der Kurs kann auch von Interessierten, die keine Vereinsmitglieder sind, besucht werden.
In diesem Fall kostet die Teilnahme 70,00 Euro und eine separate Anmeldung. (Anmeldung herunterladen)

Vereinsmitglieder können auch hier kostenfrei teilnehmen.

Haben Sie Interesse an unserem Yoga-Kurs? Dann melden Sie sich bitte vorher an, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

Faschingstraining der Tanzsportler

Klein aber fein, so kann man das diesjährige Faschingstraining umschreiben.

Nur neun Tanzsportler hatten sich am 9.02.2018 im kleinen Saal 1 eingefunden um zusammen bei närrischer Musik zu feiern. Doch auch neun Personen können ordentlich feiern, schunkeln und lachen.

Jeder hatte einiges zum Knabbern und Trinken dabei, so dass für das leibliche Wohl gesorgt war. Für die Musik war Karl Bippert zuständig, der eine beachtliche Auswahl an Stimmungs-CDs mitgebracht hatte. Reichlich Platz zum Tanzen war vorhanden, der von den Line-Dancern sehr eifrig genutzt wurde. Hier war es vor allem Karin Clissa, die für den richtigen Schwung und Pep sorgte.

Außerdem hatte Karin Clissa noch ein Tablet dabei, auf dem einige sehr lustige und bekannte Musikstücke zum Mitsingen animierten.
Das neun Tänzer einen so schönen Abend gestalten konnten, war schon beachtlich.

Karin Heilmann
 

Zum Seitenanfang

Januar 2018

Zum Seitenanfang

Fitness-Boxen: Kursstart 16. Januar 2018

Fitness-Boxen ist ein vielseitig ausgerichtetes Training, bei dem die Inhalte des eigentlichen Boxtrainings durch Elemente anderer Fitnessaktivitäten vervollständigt werden.

Fitness-Boxen ist schweißtreibend und konditionssteigernd und hat nichts mit dem klassischen Boxtraining zu tun.

Es ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Der neue Kurs startet am 16. Januar 2018 und findet immer um 18:45 Uhr im Spiegelsaal statt.
Die Stunde leitet Susi Eggert.

Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung. (herunterladen)
Kosten: 60,00 Euro für 10 Termine
Zum Seitenanfang

ab 17.01.18 Tischtennis bei der TSG Fechenheim

Am 17. Januar 2018 startet bei der TSG Fechenheim ein neues Angebot: Herz-Kreislauf-Training an Tischtennis-Tischen.

Das Motto des neuen Angebots der TSG Fechenheim 1860, ist spaß- und spielorientiertes Ausdauertraining mit Gleichgesinnten.

Geleitet wird das Training von Matthias Sauer, B-Lizenz-Trainer des Hessischen Tischtennisverbandes. Das Sportangebot ist durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit dem Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“ zertifiziert.

Vorkenntnisse im Tischtennissport sind für eine Teilnahme nicht nötig. Die Übungen sind so gestaltet, dass sie jeder nach seinen individuellen Fähigkeiten bewältigen kann. Die Trainingseinheiten dienen der präventiven Gesundheitsförderung und sind für alle Altersstufen geeignet.

Mit Tischtennisball und netten Spielpartnern bieten wir ein abwechslungsreiches Training mit einem positiven Effekt auf das Herz-Kreislauf-System.

Das neue Sportangebot beginnt am 17.01.2018 und findet immer mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Sporthalle der Heinrich-Kraft-Schule, statt.

Für weitere Informationen steht Matthias Sauer gerne zur Verfügung. Entweder per Telefon (0171) 54 82 95 6 oder per E-Mail tischtennis@tsg-fechenheim.org.

Schläger und Bälle werden gerne zur Verfügung gestellt.

Zum Seitenanfang

Eifler Vereinsbox: Wir waren dabei

Vielen Dank an alle, die für uns in den letzten Monaten fleißig Belege gesammelt haben.

Zum Seitenanfang

Rückenfit: Neuer Kurs ab 3. Januar 2018

Rücken-Fit ist eine präventive Wirbelsäulengymnastik und hilft
- die eigene Gesundheit zu unterstützen, egal ob als Rehabilitation oder Prävention
- die köperlichen Belastungen des Alltags besser zu meistern und so das Lebensgefühl zu steigern.

Wegen der konstant hohen Nachfrage bieten wir auch 2018 wieder zwei Stunden an und bitte Sie sich unbedingt vorher anzumelden.

Am Mittwoch, den 3. Januar 2018 startet der nächste 10-Wochen-Kurs: 18:00 - 19:00 Uhr & 19:15 - 20:00 Uhr. Beide Stunden finden im Saal 2 statt.

Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung.
(Anmeldung für 18:00 Uhr herunterladen)
(Anmeldung für 19:15 Uhr herunterladen)

Bitte geben Sie das entsprechende Formular ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftstelle ab oder schicken es per Post. Selbstverständlich können Sie es auch faxen: (069) 40 80 37 31.

Wenn Sie per Lastschrift zahlen möchten, benötigen wir für die Einverständniserklärung auf dem Formular eine zusätzlicheUnterschrift.

Zum Seitenanfang

Neujahrsessen der Tanzsportler in der Bauernstube

Das war wieder ein gelungener Jahresanfang.

23 Tanzsportler hatten sich am 17.01.2018 eingefunden, um bei einem deftigen Essen Neuigkeiten auszutauschen.

Karin Clissa hatte Rindswürste besorgt - nicht von Gref-Völsing, sondern von einem Bad Vilbeler Metzger - geschmacklich aber genauso gut. Dazu gab es Sauerkraut mit Bauernbrot. Von Mathilde Bippert kam ein feines Kartoffelpürree. Sehr lecker war wieder der Nachtisch von Lieselotte Bittel. Nachdem Mario Clissa dann noch die Likör- und Sliwowitzflasche kreisen ließ, erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt.

Weitere Getränke hatte jeder selbst mitgebracht. Nur Karl Bippert wurde vermisst, da er kurzfristig ins Krankenhaus musste. Jetzt ist er wieder daheim und mit den von uns Allen unterschriebenen Genesungswünschen geht es ihm schon wesentlich besser.

Schnell verging die Zeit und gegen 21.30 Uhr machten wir uns auf den Heimweg. Ein super Einstieg in das neue tanzsportliche Jahr.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Dezember 2017

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang

Endspurt bei der Eifler-Sammelaktion - noch eine Woche

Eifler Vereinsbox - wir machen mit

Wir, die TSG Fechenheim, haben den Zuschlag erhalten und dürfen bei der "Vereinsbox"-Aktion der Bäckerei Eifler teilnehmen.

Jeder kann uns bei dieser Aktion unterstützen und es ist so einfach:

Wann immer Sie in einer Bäckerei Eifler Filiale etwas kaufen, lassen Sie sich den Beleg geben und reichen ihn an uns weiter - das war's!

Bitte alle Bäckerei Eifler-Belege zu uns

Damit die Aktion für die TSG ein Erfolg wird benötigen wir nur die Einkaufsbelege.
Wenn Sie uns helfen wollen, dann sammeln Sie für uns ihre Belege und geben Sie diese bei uns ab.
Das können Sie ganz einfach machen:

  • entweder Sie geben Ihre Belege in unserer Geschäftsstelle in Alt Fechenheim 111 ab - wann immer jemand anwesend ist
  • oder sie werfen die Belege einfach in einen unserer Briefkästen; entweder neben der Geschäftsstelle im Durchgang zur "Kastanie" oder in der Pfortenstraße 55
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Zum Seitenanfang

Weihnachtsfeier der Kinder und Jugendlichen

Auch dieses Jahr durfte zum Abschluss natürlich nicht unsere Kinderweihnachtsfeier fehlen. Diese feierten wir am Sonntag, den 10. Dezember.

Um 15 Uhr betraten zuerst die Kinder, mit ihren Familien und Freuden die Halle der TSG Fechenheim, um sich dann mit Kuchen und Getränken an ihren Sitzplätzen zu versorgen, um die Aufführung, welche um 15:30 begann, in vollen Zügen, genießen zu können. Nach der offizielen Begrüßung im Namen des Vorstandes eröffneten die Moderatorinnen Sarah und Marina das Programm und holten alle Trainer und Trainerinnen auf die Bühne, damit diese sich vorstellen konnten.

Gleich danach begann die Vorstellung mit der Vorführung des Eltern-Kind Turnens, bei der die Kleinsten des Vereines das Publikum mit ihren strahlenden, und stolzen Gesichtern während des Turnens verzauberten. Auch den Kindern des Kindergarten-Turnens war die Freude bei der Aufführung anzusehen. Diese positive Stimmung wurde dann durch den Tanz der ersten Hip-Hop Gruppe verstärkt. Die darauffolgenden Kinder der Karate Anfängergruppe konnten dann zeigen, was sie schon alles gelernt und ausführen konnten. Ebenso die Gruppe des Erst- und Zweitklässler-Turnens.

Den Schwung in die Halle brachte dann die Aufführung von Capoeira, bevor die Dritt- und Viertklässler, dann mit ihrer geturnten Schachversion überzeugten. Der Tanz der zweiten Hip-Hop Gruppe begeisterte ebenso wie der erste, ebenso wie die Fortgeschrittenen der Karate-Gruppe auch zeigen konnte, wie geübt sie schon in ihrem Sport sind. Den Abschluss der Aufführung rundeten die Kinder des Turnes ab der 5ten Klasse. Sie begeisterten mit einer Trampolinshow.

Um den Abend schön zu beenden, tanzten alle Kinder noch einmal zusammen mit ihren Trainern den gut eingeübten Tanz. Zur Überraschung sprach am Ende noch der Weihnachtsengel zu den Kinder und ließ Trainern einen Sack mit Geschenken für alle Kinder zu kommen. So konnten alle Kinder mit neuer TSG-Trinkflasche und dem Erfolg von tollen Aufführungen mit ihren Familien und Freunden nach Hause  gehen. 

Sarah Biehl

Zum Seitenanfang

November 2017

Zum Seitenanfang

Line Dance Abend am 14.11.

Das Jahr ist schon weit fortgeschritten und bald kündigt sich der Winter an. Jetzt heißt es, den Körper so richtig fit zu halten um die dunklen und kälteren Tage gut zu überstehen.

Beim Line-Dance kann man sich die richtige Fitness erwerben und auch mit weiterem Training über den Winter erhalten. Jeder, ob Paare oder Single, kann mitmachen und ohne weitere Grundkenntnisse dabei sein. Ein kundiger Übungsleiter erläutert die einzelnen einfachen Figurenelemente und der Spaß sowie die Freude am Tanzen stellen sich wie von selbst ein.

Eingeladen sind alle, die Freude am Tanzen haben; eine Mitgliedschaft in der TSG Fechenheim ist nicht erforderlich.

Termin: 14.11.2017

Ort: TSG Fechenheim 1860, Pfortenstraße 55, 60386 Frankfurt, Saal 1

Zeit: 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Teilnahmekosten pro Person:

Mitglieder der TSG Fechenheim 1860 e.V. 2,50 €
Gäste 5,00 €

Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung. (herunterladen)

Rückfragen und Anmeldung bei der Gruppenleiterin Line-Dance Beate Krug. Telefon: (069) 41 23 08 oder E-Mail: linedance@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

Am 6.11. startet ein neuer Yoga-Kurs

Am Montag, 6. November 2017, startet bei uns im Spiegelsaal einer neuer Yoga-Kus.

Wir bieten für 10 Wochen einen Kurse an, der sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene richtet.
In den Weihnachtsferien, findet der Kurs nicht statt.

Unter dem Motto "durch Kräftigung und Entspannung wieder ins eigene Gleichgewicht finden" findet der Kurs von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr statt und wird von Corinna Wiedicke geleitet.

Der Kurs kann auch von Interessierten, die keine Vereinsmitglieder sind, besucht werden.
In diesem Fall kostet die Teilnahme 70,00 Euro und eine separate Anmeldung. (Anmeldung herunterladen)

Vereinsmitglieder können auch hier kostenfrei teilnehmen.

Haben Sie Interesse an unserem Yoga-Kurs? Dann melden Sie sich bitte vorher an, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Dies können Sie telefonisch unter (069) 41 81 71 oder per E-Mail an info@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

9 Karatekas beim "Berler Karate - Cup"




Am 4. November 2017 nahmen neun Karatekas der TSG Fechenheim am  7. "Berler Karate - Cup" teil.

Sechs Teilnehmer hatten schon Turniererfahrung, für drei war es Neuland.
Alle starteten in den Disziplinen Kata und Kumite.

Sechs Kinder konnten sich Qualifizieren und bekamen als Belohnung eine oder sogar zwei Medaillen.

Traurige Gesichter gab es bei den Teilnehmern leider auch. Diejenigen, die ohne Medaille nach Hause fuhren sind jetzt um die Erfahrung reicher, dass man nicht immer gewinnen kann im Leben ... vielleicht beim nächsten Turnier.

Doris

Zum Seitenanfang

Oktober 2017

Zum Seitenanfang

Wanderung zum BuGa-Gelände am 22.10.

Die nächste Wanderung der TSG Fechenheim findet am 22. Oktober 2017 statt.

Diesmal führt die Tour zum ehemaligen Gelände der Bundesgartenschau.

Treffpunkt ist um 9:45 Uhr an der Endhaltestelle "Schießhüttenstraße" der Straßenbahn Linie 11.

Wichtig: Wegen der Bauarbeiten auf der Hanauer Landstraße kann sich der Treffpunkt ändern. Wenn dies der Fall sein sollte, werden alle angemeldeten Teilnehmer informiert.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung zur Wanderung bis zum 16. Oktober bei Irmgard Bünsack. Die Telefonnummer ist (069) 42 14 78. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, sollte niemand zuhause sein. Jeder, der mitlaufen möchte, ist herzlich willkommen.

Zum Seitenanfang

Tanznachmittag der Tanzsportler




Zu einem schönen Tanznachmittag trafen sich 20 Tanzsportler am 29.10.2017.

Im kleinen Saal 2 hatten wir uns eingefunden und die buntherbstlich dekorierten Tische erinnerten bereits an die kommende dunklere Jahreszeit. Aber unsere Laune war prächtig und nach der Begrüßung durch Beate Krug war eine lebhafte Unterhaltung in Gang gekommen. Es meldete sich der Hunger und die gut bestückte Kuchentheke wurde inspiziert. Die Damen der Tanzsportabteilung hatten sich mächtig ins Zeug gelegt und sehr schmackhafte Kuchen gebacken.

Nun mussten die aufgenommenen Kalorien auch wieder abgetanzt werden, wobei die Line Dancer sehr aktiv waren. Mit Honky Tonk, Ahsi, Mama Maria, Black Coffee, Waltz across Texas und Tarantella zeigten sie einen Ausschnitt ihres umfangreichen Programms. Aber auch die Standard- und Lateintänzer konnten ihre Gelenke und Füße aktivieren.

Ein schöner Nachmittag, der gegen 18.00 Uhr zu Ende ging.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

40 Jahre Herzsport




Am 7. Oktober 2017 feierte die TSG Fechenheim das 40jährige Bestehen ihrer Herzsportgruppe.

Zahlreiche aktuelle und ehemalige Teilnehmer, betreuende Ärzte und Übungsleiter sind der Einladung gefolgt, das langjährige Bestehen der TSG-Herzsportgruppe zu feiern.

Beim Koronarsport geht es in den Trainingsstunden nicht um sportliche Höchstleistung, sondern darum, das Leistungsvermögen und die Lebensqualität der Teilnehmer so zu steigern, dass diese trotz Herzerkrankung normal am täglichen Leben teilnehmen können. Das war nicht immer so!

Das Umdenken im Umgang mit Herzpatienten fand erst Mitte der 1970er Jahre statt, so der Präsident des Hessischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband, Hr. Wagner, in seiner Rede und so war die TSG Fechenheim, als am 13. September 1977 der Herzsport ins Angebot aufgenommen wurde, einer der ersten Vereine mit diesem speziellen Angebot.

Im Rahmen der Feier wurde Gudrun Werner, die seit der ersten Stunde die Herzsportgruppe leitet, mit der Verbandsurkunde des HBRS geehrt.

Die Ehrung für ihre langjhrige Tätigkeit nahm der Verbandspräsident Hr. Wagner persönlich vor.

Zum Seitenanfang

Radtour zur Käsmühle am 1.10.

Die Tour, unter der Leitung von Dieter Haupt, führt zur Käsmühle (an der Bieber) 

Die ca. 30 km lange und flache Strecke führt entlang des Mains über Rumpenheim, Mühlheim und Steinheim zur Käsmühle in Offenbach Bieber.

Der Treffpunkt ist um 10 Uhr an der TSG-Halle in der Pfortenstraße 55.

Anmeldungen zur Tour sind ab sofort möglich. Entweder per E-Mail an dieter.haupt@tsg-fechenheim.de oder telefonisch unter (0173) 76 29 202. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Zum Seitenanfang

September 2017

Zum Seitenanfang

Einladung zum Notfallkurs am 25. September 2017

"Mehr Wissen im Notfall"

Der Schauspieler Dustin Hoffman hat es getan, der Rockersohn Jack Osbourne hat es getan und die Flugbegleiterin Claudia Schulz auch: einem anderen Menschen das Leben gerettet. Sie wussten, was zu tun war und zögerten nicht, als jemand vor ihren Augen zusammenbrach und bewusstlos am Boden lag.

Und nicht immer ist es ein Fremder auf der Straße, der unsere Hilfe benötigt! Viele Notfälle geschehen im eigenen Haushalt, passieren unseren nächsten Angehörigen.

Was muss ich tun?
Woran erkenne ich einen Bewusstlosen?
Wann rufe ich den Notarzt?

All diese Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Kurs "Mehr Wissen im Notfall", den wir im Rahmen unseres BKK·VBU-Projektes „Herzenssache“ durchführen, zu dem wir Sie herzlich einladen. Die Teilnahme ist kostenfrei und kann Leben retten.

Wann? Montag, 25.09.17 von 16:00 bis 18:00 Uhr für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Montag, 25.09.17 von 18:30 bis 20:30 Uhr für Erwachsene
Wo? TSG-Halle Saalbau Fechenheim - Kleiner Saal 2

Bitte melden Sie sich an, denn die Teilnehmerzahl ist je Termin begrenzt.

Bitte melden Sie sich bis 15.09.17 per E-Mail über info@tsg-fechenheim.de an.
Als Gesundheitspartner der TSG Fechenheim bedanken wir uns für die freundliche Unterstützung des Vereins!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und eine Mitgliedschaft in der TSG Fechenheim ist nicht nötig.

Die Einladung zum Herunterladen

Zum Seitenanfang

Wenn Tänzer reisen … 22. – 24. September 2017




Seit vielen Jahren heißt es Ende September für die Teilnehmer der Tanzsportgruppe: "Auf geht’s zum Wochenendausflug".

In diesem Jahr folgten 16 Personen dem Aufruf. Bei sonnigem Herbstwetter setzte sich die Gruppe in Fahrgemeinschaften Richtung fränkischem Spessart in Bewegung.

In Hobbach angekommen, wurden wir von der Wirtin mit selbstgemachtem Apfellikör und Kaffee und Kuchen begrüßt. Ein ausgiebiger Spaziergang und das anschließende leckere 4-Gänge-Menue sorgten für zufriedene Minen und so konnte der Abend ganz entspannt und mit lebhafter Unterhaltung ausklingen.

Am Samstag führte uns das Programm nach Lohr am Main, wo uns eine Stadtführung durch das "Lohrer Waschweib" im historischen Kostüm in die Zeit vor 200 Jahren zurückversetzte. Unter dem Deckmantel der Verschwiegenheit wusste das Waschweib einige Episoden über das Handwerk der Gerber- und Färberzunft zu erzählen und auch Redensarten, die bis heute erhalten sind, zu erklären. Sie stellte uns die historische Altstadt des schönen Fachwerkstädtchens Lohr kurzweilig und in einer sehr interessanten Weise vor. Nach einer Freizeit besuchten wir gemeinsam das Spessart-Museum im Lohrer Schloß. Auf 2000qm in 4 Ebenen begaben wir uns auf eine Zeitreise durch Vergangenheit und Gegenwart. Der Spessart als Rohstofflager und Holzlieferant, sowie der menschliche Lebensraum und das Jagd- und Forstwesen waren sehr interessant dargestellt. Die oberste Etage wurde der Glas- und Spiegelherstellung gewidmet und bildet mit seltenen Exponaten aus 6 Jahrhunderten den Höhepunkt des Museums.

Zurück in Hobbach wurden wir wieder kulinarisch verwöhnt.

Am Sonntag fuhren wir nach dem Frühstück nach Wörth am Main. Unser Ziel war das Schifffahrts- und Schiffbaumuseum im alten Kirchenschiff der ehemaligen St. Wolfgangskirche. Dort angekommen, wurden wir bereits erwartet und so konnte die Führung durch die Entwicklung der Binnenschifffahrt und des Schiffbaus am Main sofort beginnen. Anhand von Modellen wurde uns die Entwicklung des Schiffbaus vom Holzschiffbau bis heute anschaulich erklärt. Werkzeuge, Schiffsmodelle in allen Variationen, inclusive der legendären „Maakuh“, und ein Führerstand eines modernen Motorschiffes, an dem man Platz nehmen konnte, vervollständigten die Ausstellung.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in unserer Pension in Hobbach war unser Wochenendausflug, den Beate Krug sehr interessant und liebevoll zusammengestellt und organisiert hatte, leider beendet.

Das war Spitze. Danke Beate.

Zum Seitenanfang

Aktionstag am 23. September 2017

Am 23. September findet bei der TSG ein Aktionstag statt.

Das Motto des Tages ist "Herz und Gesundheit", denn Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zählen zu den häufigsten Krankheiten in Deutschland.

Von 11 bis 16 Uhr bietet Ihnen die BKK·VBU ein kostenloses Cardio Screening – eine Herz-Kreislauf-Diagnostik durch professionelles Fachpersonal – an. Sie erhalten ein EKG zur bildlichen Darstellung von Belastungen des Herzens sowie viele Tipps zur Verbesserung Ihrer Herz-Stress-Belastung.

Ebenfalls in diesem Zeitraum wird es ein gesundheitsorientiertes Sportangebot geben.

Freuen Sie sich auf ein umfangreiches Angebot zum Ausprobieren. Nach aktueller Planung haben wir folgendes Programm für Sie: (Änderungen sind noch möglich)

Spiegelsaal
10.00 Hip Hop mit Nathalie
11.15 Wirbelsäule & Bauch mit Sylvia
12.30 Fitboxen mit Susi
13.45 Life Kinetik mit Claudia
15.00 Yoga mit Marijke

 

Saal 2
11.00 - 16.00 Cardio Screening durch BKK·VBU

 

großer Saal
11.30 - 15.30 Spiel, Spaß und Sport für Kinder u. Jugendliche

 

Sportplatz
12.00 Reha Nordic Walking mit Claudia

 

Alle Angebote an diesem Tag sind für Sie zum Kennenlernen, unverbindlich und natürlich kostenfrei. Eine Mitgliedschaft in der TSG Fechenheim ist auch nicht nötig.

Seien Sie an diesem Tag unser Gast wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Zum Seitenanfang

Line-Dance-Abend am 5. September

Die Sommerferien sind zu Ende und somit auch der Sommerurlaub für die meisten von uns. Jetzt wird es wieder Zeit, den eigenen Körper richtig in Schwung zu bringen.

Der Lince-Dance ist dafür sehr gut geeignet, da hier Singles und Paare gleichermaßen mitmachen können. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein engagierter Übungsleiter stellt die einfachen Folgen vor, und unter seiner Anleitung ist man sehr schnell mit Begeisterung dabei. Der Line-Dance hat seinen Ursprung in den USA und wird in Reihen und Linien getanzt.

Eingeladen sind alle, die Freude am Tanzen haben; eine Mitgliedschaft in der TSG Fechenheim ist nicht erforderlich.

Termin: 05.09.2017

Ort: TSG Fechenheim 1860, Pfortenstraße 55, 60386 Frankfurt, Saal 1

Zeit: 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Teilnahmekosten pro Person:

Mitglieder der TSG Fechenheim 1860 e.V. 2,50 €
Gäste 5,00 €

Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung. (herunterladen)

Rückfragen und Anmeldung bei der Gruppenleiterin Line-Dance Beate Krug. Telefon: (069) 41 23 08 oder E-Mail: linedance@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

August 2017

Zum Seitenanfang

TSG beim Gaukinderturnfest




Am Sonntag, 27. August 2017 fand auf dem Gelände des neuen Sportparks in Preungesheim das diesjährige Gaukinderturnfest statt.

Die TSG Fechenheim war mit sechs Teilnehmer vertreten. Bei sonnigem Wetter nahmen Alexander, Alexandra, Alma, Draginja, Lilly und Onur am Turn-Dreikampf oder dem Turn/Leichtathletik-Vierkampf teil und liefen als Abschluss alle gemeinsam die Pendel-Staffel.

 

Zum Seitenanfang

Nachbarschaftsfest im Heinrich-Schleich-Haus


Der Frankfurter Verband hatte die TSG Fechenheim eingeladen, sich an deren Nachbarschaftsfest im und am Heinrich-Schleich-Haus am 19.8. zu beteiligen.

Diese Einladung nahmen wir sehr gerne an, und so präsentierte sich die TSG mit einem Stand, an dem leckerer selbstgebackener Kuchen verkauft wurde, einer Mitmachaktion von "Aktiv bis 100", und die Linedancer führten drei Tänze aus ihrem Repertoire vor.

Der Kuchen ging sprichwörtlich weg wie warme Semmeln und war rasch ausverkauft.

Die Mitmachaktion "Aktiv bis 100", geleitet von Doris Blümel, begeisterte die Anwesenden in der Cafeteria. Alle Gäste beteiligten sich und der Raum entwickelte sich zur Sporthalle. Synchron zur begleitenden Musik machten Alle die gleichen Bewegungen. Das sah nicht nur toll aus, sondern hat auch den Teilnehmern viel Freude bereitet.

Die Linedancer traten mit neun Personen auf. Die aufgeführten Tänze Irish Stew, Sex Bomb und Honky Tonk animierten das Publikum zum Mitklatschen und wurden mit viel Beifall honoriert.
Nach dem Auftritt saßen die Beteiligten noch gemütlich beisammen und ließen den schönen Nachmittag in geselliger Runde ausklingen.

Zum Seitenanfang

Radtour zum Arboretum Main-Taunus

Am 20. August 2017 startet die Radtouristik-Abteilung in die Saison 2017.

Die Tour, unter der Leitung von Gerlinde Schaffeld und Gerhard Herzhauser, führt zum Arboretum Main-Taunus. 

Die ca. 50 km lange und flache Strecke führt durch Parks und Anlagen, Rödelheim und Eschborn zum Arboretum Main-Taunus.
Die Rückfahrt ist mit der S-Bahn möglich, dann reduziert sich die Strecke auf ca. 35 km.

Der Treffpunkt ist um 10 Uhr an der TSG-Halle in der Pfortenstraße 55.

Anmeldungen zur Tour sind ab sofort möglich. Entweder per E-Mail an dieter.haupt@tsg-fechenheim.de oder telefonisch unter (0173) 76 29 202. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Zum Seitenanfang

Juli 2017

Zum Seitenanfang

Freiwillige Helfer beim Ironman


Zum Seitenanfang

Wanderung von Goldstein nach Fechenheim

Die nächste Wanderung der TSG Fechenheim findet am 16. Juli 2017 statt.

Diesmal führt die Tour von Goldstein zurück nach Fechenheim.

Treffpunkt ist um 9:45 Uhr an der Endstattion "Schießhüttenstraße" der Straßenbahn-Linie 11.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung zur Wanderung bis zum 13. Juli bei Irmgard Bünsack. Die Telefonnummer ist (069) 42 14 78. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, sollte niemand zuhause sein. Jeder, der mitlaufen möchte, ist herzlich willkommen.

Zum Seitenanfang

Juni 2017

Zum Seitenanfang

Sommerfest der Tanzsportler im Riederwald



Diesmal wurden wir kalt erwischt.

Obwohl wir bereits vor 4 Wochen beim Wettergott um schönes Wetter nachgesucht hatten, sind wir den ganzen Nachmittag und Abend mit Regen bedacht worden. Auch die Temperaturen konnte man nicht als sommerlich bezeichnen. Aber davon ließen sich die 22 Tanzsportler nicht beeindrucken. Hier sieht man wieder einmal, wie gut das Vereinsheim des Kleingartenbau-Vereins Ostend für unser Sommergrillfest geeignet ist. Alle konnten im Innenraum des Vereinsheims Platz nehmen und es wurde richtig gemütlich.

Die mitgebrachten Speisen wurden auf dem großen Rundtisch platziert und jeder konnte nach Herzenslust mit gutem Appetit zugreifen. Unser Grillmeister Harald kreierte leckere Steaks und Bratwürste dazu. Bei reger Unterhaltung und dezenter Musik im Hintergrund verging die Zeit sehr rasch. Auch unsere Hoffotografin Mathilde hat eifrig fotografiert. Wir sind schon auf die Bilder gespannt. Etwas vermisst haben wir den Rundgang durch das Gartengelände mit den schönen Blumen. Auch ein Regenschirm war keine Alternative.

Aber im nächsten Jahr wird das Wetter besser. Versprochen!

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

TSG beim Deutschen Turnfest

Ein Fest der Superlative

Das internationale Deutsche Turnfest in Berlin. 80.000 Teilnehmer stellten eine Woche lang Berlin auf den Kopf.

Die TSG war mit 9 Teilnehmern vertreten, leider mussten Zwei kurzfristig wegen Krankheit absagen. Es gab viel zu erleben und zu sehen. Die Eröffnung vor dem Brandenburger Tor. Nach dem Festzug über die Straße "Unter den Linden" gab es eine bunte Show.

Die meisten Angebote fanden auf dem großen Messegelände statt. Das vielfältige Wettkampfprogramm, Vorführungen, Mitmachangebote, Trimm-Tests, Markstände und viele Informationen über die neuesten Trends.

Leider haben wir nur eine Wettkämpferin, Arlette Mann stellte sich dem Turnfestwettkampf und absolvierte einen Gymnastik-4-Kampf. Leider gab es nur zwei Teilnehmerinnen in dieser Altersklasse und Sie wurde knapp Zweite.

Ein großes Angebot bat auch die Turnfestakademie. 600 Workshops standen zur Auswahl.
Die fleißigste Workshop Besucherin war Ellen Späth. Sie besuchte theoretische und praktische Kurse.
Aber auch Gudrun, Elfie, Sven und Arlette bildeten sich fort.
Für Arlette standen noch die Teilnahme an zwei Showvorführgen des Hessischen Turnverbandes auf dem Programm. Ein Jahr lang wurde intensiv dafür in Hanau geübt. Die Vorführung mit zwei Gymanstikbällen und eine Tüchergymnastik nach einer klassischen Musik kam beim Publikum sehr gut an.

Der Höhepunkt war sicherlich die Stadiongala im Olympiastadion, eine grandiose Show mit 6.000
Teilnehmern. Wunderbare Bilder zeigten die Vielfalt des Deutschen Turnerbundes. Spitzensportler
und Freizeitsportler hatten viele Monate dafür geübt. Als dann noch das komplette Olympiateam mit Fabian Hambüchen an der Spitze durch das Stadion fuhr, tobten die Zuschauer. Fabian wurde offiziell vom DTB- Präsidenten Alfons Hölzl und Kanzlerin Angela Merkel in den "Ruhestand" verabschiedet.

Auch für eine Schifffahrt auf der Spree und etwas Sightseeing in Berlin blieb den TSG'lern etwas Zeit.
Berlin ist immer eine Reise wert, es gibt immer neues zu entdecken, in dieser lebendigen stets wandelnden Stadt.

Es war eine tolle Woche, die immer in guter Erinnerung bei dem TSG-Team bleiben wird.
Das nächste Deutsche Turnfest findet 2021 in Leipzig statt. Mit Sicherheit wird die TSG hier wieder vertreten sein.

Arlette Mann

Zum Seitenanfang

Fechenheimer Volksradfahren 2017




Eine Veranstaltung für die ganze Familie, seit 1985

Am Sonntag, 25. Juni 2017, fand das diesjährige Fechenheimer Volksradfahren „Rund um den Bier-Hannes“, eine Veranstaltung der TSG Fechenheim 1860, statt.

Ein Volksradfahren ist eine Mischung aus sportlicher Betätigung und Unterhaltung, so standen am Sonntag der Spaß und die Familienfreundlichkeit im Vordergrund.

Die mehr als 160 teilnehmenden Radfahrer hatten die Wahl zwischen zwei unterschiedlich langen ebenen Strecken direkt am Mainufer.

Start und Ziel beider Strecken war der Brauereihof der Frankfurter Kleinbrauerei „Bier-Hannes“, welche seit 2011 Namensgeber dieser Veranstaltung ist. Die Hauptstrecke mit einer Länge von ca. 27 Kilometern führte über die „Steinheimer Brücke“ und hatte ihre Kontrollstelle direkt unter der Brücke. Die Kontrollstelle der mit 17 Kilometern kürzeren Strecke war direkt vor der Staustufe Mühlheim, welche dann auch zur Mainüberquerung genutzt wurde.

Im Brauereihof spielte für die zurückkehrenden Radler der Alleinunterhalter Axel Baumann eine Mischung aus aktuellen Hits, Schlagern und Evergreens, und das Team vom Bier-Hannes sorgte für das Wohlbefinden der Fahrradfahrer.

Eine Siegerehrung gibt es auch beim Volksradfahren, allerdings nicht für die schnellsten Radler, sondern für die größten Gruppen. Sie startete gegen 14 Uhr und wurde gemeinsam von Gudrun Werner, Dieter Haupt (beide TSG Fechenheim), Werner Skrypalle (Ortsvorsteher), Bettina Wiesmann (CDU) und Johnney Zimmermann (Bier-Hannes) durchgeführt.

Der Sieg in der Mannschaftswertung ging an das „Team Pizzeria Amalfi“ gefolgt von „Peter‘s Stammtisch“ und der „CDU Frankfurt“. Die Gruppen freuten sich über Getränke-Gutscheine vom Bier-Hannes.

Die zusätzlich zur Siegerehrung durchgeführte Verlosung war allen Teilnehmern ab 16 Jahren, die sich an einer der Kontrollstellen ihre Teilnehmerkarte stempeln ließen, vorbehalten. Da insbesondere die Jüngsten nicht mit leeren Händen nach Hause gehen sollten, gab es für jeden Jungradler einen Preis von der TSG Fechenheim.

Neben vielen weiteren Sachpreisen fieberten die Teilnehmer der Verlosung der Hauptpreise entgegen. Zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel nach Wahl von Eintracht Frankfurt gewann Marco Bono, je ein Einkaufsgutschein über 100 Euro vom Zweirad-Center-Stadler ging an Harald Berger und Manfred Grzesik. Der Hauptpreis, die viertägige Berlinreise für zwei Personen, welche vom Wahlkreisbüro von Ulli Nissen (MdB) zur Verfügung gestellt wurde, nahm Maurizio Grandolini freudig entgegen.

Viele freuen sich auf ein Wiedersehen in 2018, der Termin ist wie immer der letzte Sonntag im Juni.

Zum Seitenanfang

Anmeldung für das Volksradfahren 2017

Auch im Jahr 2017 findet das Fechenheimer Volksradfahren „Rund um den Bier-Hannes“ statt. Der Termin ist der 25.06.2017 - traditionell der letzte Sonntag im Juni.

Start, Ziel und Mittelpunkt der Veranstaltung ist die private Kleinbrauerei „Bier-Hannes“ an der Mainkur in Fechenheim. Starten kann man ab 10 Uhr, die Kontrollstellen schließen um 12.30 Uhr.

Es stehen zwei Strecken zur Wahl. Die kürzere ist 17 km lang und ideal für Familien, die Hauptstrecke hat eine Länge von 27 km.

Beide Strecken führen am Mainufer entlang und bieten den Teilnehmern einen schönen Ausblick beim Radeln. Natürlich findet das Volksradfahren bei jeder Witterung statt. Ganz nach dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.

Das Startgeld beträgt für Erwachsene 4 Euro, für Jugendliche bis 17 Jahre 2 Euro, und alle Kinder unter 12 Jahren sind kostenfrei.

Sie können alleine oder als Gruppe teilnehmen. In der Gruppenwertung gibt es nur ein einziges Kriterium: die Anzahl der Radler. Bilden Sie eine Gruppe, es könnte sich lohnen, denn die Teams mit den meisten Startern werden gesondert prämiert.

Ab 12 Uhr gibt es Live-Musik im Brauereihof, Axel Baumann sorgt dafür, dass alle Teilnehmer gut unterhalten werden.

Unter allen erfolgreichen Teilnehmern werden ab ca. 14 Uhr verschiedene Sachpreise verlost. Die Hauptpreise sind eine viertägige Reise nach Berlin, zwei Gutscheine vom Zweirad-Center-Stadler und zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel von Eintracht Frankfurt.

Sichern Sie sich frühzeitig die Teilnahme durch eine Anmeldung per E-Mail an volksradfahren@tsg-fechenheim.de oder durch ausfüllen des Anmeldeformulars (download). Das können Sie dann abgeben, per E-Mail senden oder einfach zur Veranstaltung mitbringen.

Zum Seitenanfang

Wanderung in den Grüneburg-Park

Die nächste Wanderung der TSG Fechenheim findet am 11. Juni 2017 statt.

Diesmal führt die Tour in den Grüneburg-Park.

Der ca. 29 ha große Park liegt zwischen dem Palmengarten, dem Botanischem Garten und dem neuen Uni-Campus Westend. Er beinhaltet u.a. den Koreanischen Garten, den Schönhof-Pavillon, welches im Sommer ein Café ist und eine griechisch-orthodoxe Kirche.

Treffpunkt ist um 9:45 Uhr an der Endstattion "Schießhüttenstraße" der Straßenbahn-Linie 11.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung zur Wanderung bis zum 4. Juni bei Irmgard Bünsack. Die Telefonnummer ist (069) 42 14 78. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, sollte niemand zuhause sein. Jeder, der mitlaufen möchte, ist herzlich willkommen.

Zum Seitenanfang

Gemeinsam den Mannschaftspokal holen

Am 17. Juni 2017 ist es wieder soweit!
Der SV Fechenheim e.V. lädt herzlich zum diesjährigen Pokalschießen ein.

Wir sind dabei !

Nach vielen guten Platzierungen in den vorgangenen Jahren wollen wir in diesem Jahr den Sieg in der Mannschaftswertung. Wenn es nicht klappt - dabei sein ist alles.

Für dieses Vorhaben suchen wir alle die Spaß am Sportschießen haben. Geschossen wird mit dem Luftgewehr in 10 Meter Entfernung.

Wer die TSG Fechenheim bei dem diesjährigen Wettkampf vertreten möchte, der meldet sich bitte per E-Mail bei Dirk Hagemann. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

Zum Seitenanfang

2. Linedance-Abend bei der TSG

Tanzen steigert die körperliche Fitness und Koordinationsfähigkeit

Dies trifft auch auf den Line-Dance zu. Am Dienstag, den 06.06.2017 ist es soweit. Jeder kann mitmachen, auch für Anfänger ohne Grundkenntnisse ist dieser Tanz sehr gut geeignet. Einfache Variationen werden vorgestellt und können sofort nachgetanzt werden. Getanzt wird in Reihen und Linien, wobei man auch als Single mittanzen kann.

Eingeladen sind alle, die Freude am Tanzen haben; eine Mitgliedschaft in der TSG Fechenheim ist nicht erforderlich.

Termin: 06.06.2017

Ort: TSG Fechenheim 1860, Pfortenstraße 55, 60386 Frankfurt, Saal 1

Zeit: 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Teilnahmekosten pro Person:

Mitglieder der TSG Fechenheim 1860 e.V. 2,50 €
Gäste 5,00 €

Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung. (herunterladen)

Rückfragen und Anmeldung bei der Gruppenleiterin Line-Dance Beate Krug. Telefon: (069) 41 23 08 oder E-Mail: linedance@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

Mai 2017

Zum Seitenanfang

Tanzsportler beim Frankfurter Nationalgericht in der Bauernstube

Gutes muss gepflegt werden!

Deshalb trafen sich am Mittwoch, den 17.05.2017 21 Tanzsportler zum "Frankfurter Grüne Soße" essen.

Wieder hatte Beate Krug gezaubert und eine sehr geschmackvolle Grüne Soße für Alle zubereitet. Die dazugehörenden Pellkartoffeln sowie die vielen gekochten Eier hatten weitere Damen der Tanzsportabteilung beigesteuert.

Zu Beginn wurden wir jedoch mit einem Glas Sekt überrascht. Resi Mack hatte am Vortag Geburtstag und ließ alle nochmals an ihrem Ehrentag teilhaben. Angestoßen wurde natürlich lautstark mit dem Trinkspruch der Tanzsportler.

Mit großem Appetit ließen wir uns das Essen schmecken. Lotti Bittel hatte zum Abschluss noch einen süßen Nachtisch zubereitet. Da konnte dann keiner widerstehen. Für den Durst hatte jeder selbst vorgesorgt und so blieben keine Wünsche offen. Bei lebhafter Unterhaltung ging es sehr entspannt zu und es war ein sehr amüsanter Abend. Eine Wiederholung im kommenden Jahr ist schon eingeplant.

Karin Heilmann


Zum Seitenanfang

Mai Wanderung zum Sossenheimer Obstpfad

Die nächste Wanderung der TSG Fechenheim findet am 21. Mai 2017 statt.

Diesmal führt die Tour zum  Sossenheimer Obstpfad.

Der 1995 errichtete Obstpfad ist ein Rundweg im Sossenheimer Unterfeld. Auf diesem wird dem Besucher das Thema Streuobstwiesen nähergebracht.

Treffpunkt ist um 9:45 Uhr an der Endstattion "Schießhüttenstraße" der Straßenbahn-Linie 11.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung zur Wanderung bis zum 14. Mai bei Irmgard Bünsack. Die Telefonnummer ist (069) 42 14 78. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, sollte niemand zuhause sein. Jeder, der mitlaufen möchte, ist herzlich willkommen.

Zum Seitenanfang

TSG Fechenheim beim Lohrbergfest 2017

Fechenheimer Kinder beim Lohrbergfest 2017 erfolgreich

Am Samtag den 13.05.2017 fand das 67.Lohrberg-Sportfest vom Turngau Frankfurt am Main statt. Das Lohrbergturnfest ist eine Tradtitionsveranstaltung, welche seit 67 Jahren durch den TV Seckbach auf einer Wiese im Lohrbergpark veranstaltet wird. 233 Nachwuchs-Sportler zahlreicher Frankfurter Vereine sind in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen dabei.

Die Leichathletik Abteilung der TSG Fechenheim war dabei mit 10 Kindern unterschiedlicher Altersstufen am Start. zunächst wurden die Sieger im Dreikampf: Sprint, Wurf und Weitsprung ermittelt. Dabei zeigten die Kinder der TSG durchweg sehr gute Leistungen.

Hervorzuheben ist dabei der 3. Platz von Eda Taskoparan im Wettkmapf WJU 16 und ebenfalls der 3. Platz von Rustem Klink im Wettkampf MKU 09. Im Anschluss wurden die Staffelwettkämpfe ausgetragen.

Dabei wurden eine gemischte Staffel U16 aus Fechenheim, Schwankeim und Enkheim unter Mitwirkung ebenfalls von Eda und Oumaima respektabel Dritter. Das Highlight aus Fechenheimer Sicht war aber sicherlich der 2. Platz von 8 gestarteten Staffeln im Wettkampf MU 12 (4x50m). Hier fehlten Nadir, Robin, Rustem und Emir am Ende nu 1 Sekunde zum Sieg.

Nichtsdestotrotz eine tolle Teamleistung.



Zum Seitenanfang

Herzlichen Glückwunsch !

Wir gratulieren Charlotte Gäbler und Marina Schäfers zur bestandenen Prüfung.

Beide haben beim Turngau Frankfurt an der Übungsleiter-Assistenten-Ausbildung erfolgreich teilgenommen. Sie werden nun künftig die Trainer im Kinderturnen tatkräftig unterstützen.

Die Ausbildung fand an vier Wochenenden in verschiedenen Turnhallen in Frankfurt und einem langen Wochenende in der Jugendherberge Oberreifenberg statt. Neben turnfachlichen Kenntnissen zu den Themen methodische Wege im Geräteturnen, kleine Spiele, Funktionsgymnastik, Akrobatik, Rope Skipping, Leichtathletik, Kindertanz, Turnspiele wurden auch Erfahrungen mit den Schlüsselqualifikationen Teamfähigkeit, Organisation, Kommunkation, Eigeninitiative, Kooperationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein gesammelt.

Prüfungsbestandteil war eine vorbereitete Übungsstunde zu einem vorher ausgelosten Thema. Der theoretischen Ausarbeitung folgte dann die Praxis in der Halle.

Ein weiterer Bestandteil war die Organisation des Hallenkinderturnfestes und die Ausarbeitung und Betreuung des Spiel- und Bewegungsprogramms für die teilnehmenden Kinder. Charlotte und Marina haben alle Aufgaben mit Bravur gemeistert.

Beide sind mit viel Engagement und Kreativität dabei. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Beiden.

Arlette Mann

Zum Seitenanfang

Aufräumaktion 2017

Alles neu macht der Mai....

So schön heißt es im Volkslied von Adam v. Kamp. Diesen Satz nahmen sich verschiedene Helferinnen und Helfer der TSG Fechenheim zu Herzen um die verschiedenen Geräteräume komplett neu zu gestalten.

Am Samstag, dem 13.05.2017, trafen sich Freilwillige ab 09:00 Uhr morgens in den Räumlichkeiten der TSG um die Geräteräume einem Frühjahrsputz zu unterziehen. Dabei wurde nicht nur kräftig geputzt, sondern auch ebenfalls umgestellt um mehr Stauraum für die zahlreichen Utensilien zu gewinnen. Ebenfalls wurde das Schranksystem erweitert und alle nicht mehr benötigten oder kaputten Sportgeräte entsorgt.

An diesem Punkt nochmal ein Dankeschön an Ressortleiterin des Bereichs Sport "Sylvia Beise" für die Organisation und Umsetzung.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir hoffen das diese Art von Ordnung jährlich erneuert werden kann damit wir immer solch gut organisierte Räume zur Verfügung stehen haben.


Zum Seitenanfang

April 2017

Zum Seitenanfang

Radtour in den Regionalpark Rhein-Main

Wegen des Wetters findet die Tour eine Woche später statt.
Neuer Termin: 30.04.2017

Am 30. April 2017 startet die Radtouristik-Abteilung in die Saison 2017.

Die Tour, unter der Leitung von Dieter Haupt, führt in den Regionalpark Rhein-Main. 
Die ca. 56 km lange und flache Strecke führt entlang des Mains über Hattersheim zum Besucherzentrum des Regionalparks.

Der Treffpunkt ist um 10 Uhr an der TSG-Halle in der Pfortenstraße 55.

Anmeldungen zur Tour sind ab sofort möglich. Entweder per E-Mail an dieter.haupt@tsg-fechenheim.de oder telefonisch unter (0173) 76 29 202. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Zum Seitenanfang

April-Wanderung nach Bad Vilbel

Die nächste Wanderung der TSG Fechenheim findet am 2. April 2017 statt.

Diesmal führt die Tour vom Berger Galgen durch Feld, Wald und Flur bis zur Burg Bad Vilbel. Nach der Beobachtung der dort vorkommenden Nutrias geht es weiter weiter nach Bad Vilbel.

Treffpunkt ist um 10:30 Uhr an der Bushaltestelle "Schießhüttenstraße" der Linie 551.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung zur Wanderung bis zum 26. März bei Irmgard Bünsack. Die Telefonnummer ist (069) 42 14 78. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, sollte niemand zuhause sein. Jeder, der mitlaufen möchte, ist herzlich willkommen.

Zum Seitenanfang

März

Zum Seitenanfang

Tanznachmittag der Tanzsportler




Sehr beliebt ist der Tanznachmittag der Tanzsportler. 28 Teilnehmer incl. Gäste hatten sich am 19.03.2017 eingefunden, um bei schöner Musik entspannt in den Frühling zu tanzen.

Natürlich lockt auch der leckere selbstgebackene Kuchen die Gäste an. Diesmal durfte jeder seinen Kuchenteller, Kaffeetasse und Besteck selbst mitbringen, um die nach wie vor fleißigen Helferlein etwas zu entlasten. Auch die Tische waren schön dekoriert, so dass der Kuchen noch besser schmeckte.

Schon bald wurden die Line-Dancer etwas unruhig und stürmten auf das Parkett um die zuvor eingenommenen Kalorien wieder loszuwerden. Sie brannten ein wahres Feuerwerk ab und zeigten die Tänze Mama Maria, Black Coffee, Waltz across Texas, Honky Tonk, Sexbomb, Irish Stew und weitere Tänze. Aber auch die Latein-Tänzer waren mit Cha-Cha-Cha, Rumba und Disco-Fox sehr gut dabei. Natürlich wurde auch viel gebabbelt und gelacht.

Nach einem schönen Nachmittag traten Alle gegen 18.00 Uhr ihren Heimweg an.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Best Age - Start am 27. März 2017

Nach der positiven Resonanz - jetzt als Kurs

Am Montag, 27. März 2017, startet bei der TSG Fechenheim der Kurs Best Age. Er wird vorerst als 10-Wochen-Kurs angeboten, so können auch Interessierte, die keine Vereinsmitglieder sind, teilnehmen.

Bereits beim Schnuppertag im Januar konnten Sie Best Age bei uns ausprobieren, die durchweg positive Resonanz bringt es jetzt ins Angebot.

Best Age ist ein einstündiges Kursprogramm, mit dem Fokus auf Koordination, Kondition und Stärkung. Die einzelnen Übungen orientieren sich am Alltag, und ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Training des Gleichgewichts bzw. der Balance. Der Kurs richtet sich an alle 50+.

Das Training ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, und zu jeder Übung werden angepasste Alternativen angeboten so, dass jeder an diesem Kurs teilnehmen kann.

Der Kurs beginnt am 27. März 2017 und findet immer montags von 18.30 bis 19.30 Uhr im Saal 1 statt. Die Kursleiterin ist Tessa Reifenberg.

Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung. (herunterladen)

Für Mitglieder der TSG Fechenheim ist die Teilnahme kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 50,00 Euro.
 

Zum Seitenanfang

Februar 2017

Zum Seitenanfang

Mit Helau zum Faschingstraining


Am 10.02.2017 hatten sich 20 närrische Tanzsportler im kleinen Saal 1 eingefunden.

Die meisten in tollen Kostümen und kaum zu erkennen. Reichlich Platz zum Tanzen war vorhanden, der von den Line-Dancern auch eifrig genutzt wurde. Aber auch die Latein-Tänzer waren sehr aktiv. An schön dekorierten Tischen wurde Platz genommen und jeder hatte Kleinigkeiten zum Essen und Trinken dabei. Viele Köstlichkeiten wurden zum Probieren herumgereicht. Zur Überraschung gab es für jeden noch ein Glas Sekt, der von Herbert Mack spendiert wurde, da er vor einigen Tagen seinen 80.Geburtstag feiern konnte. Mit dem bekannten Trinkspruch der Tänzer stießen wir an und ließen ihn hochleben. Bei der guten Stimmungsmusik von Karl Bippert wurden dann Alle noch zu einer Polonäse animiert, wobei es lustig zuging. Natürlich wurde auch geschunkelt, gelacht und erzählt.

Auch die Abteilungsfotografin war emsig dabei, die gute Stimmung in Bildern festzuhalten.
Bis in den späten Abend saßen wir in gemütlicher Runde zusammen.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Januar 2017

Zum Seitenanfang

Leberkäse-Essen in der Bauernstube


Ein tolles Event am Jahresbeginn.

21 Tanzsportler hatten sich am 17.01.2017 zum Leberkäse-Essen in der Bauernstube eingefunden. Organisiert von Beate Krug, kreativ wie immer. Es gab verschiedene Kartoffelsalate, die von einigen Damen der Tanzsportabteilung zubereitet wurden und sehr lecker waren. Natürlich dann noch den schönen Leberkäse. Man konnte wählen zwischen dem normalen oder dem Pizza-Leberkäse. Letzterer war mit vielen Gewürzen verfeinert. Brot und Brezeln gab es auch noch dazu. Die Getränke hatte jeder selbst mitgebracht.

Schnell stellte sich eine super Stimmung ein. Es gab viel zu erzählen, wobei es hoch herging, viel gelacht und manchmal auch sehr laut wurde.
An diesem Abend waren Alle wirklich sehr gut drauf.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

Mit viel Elan ins neue Jahr

Neue Angebote und ein Kennenlern-Tag helfen beim Verwirklichen der "guten Vorsätzen"

Mit viel Elan und sportlichen Angeboten startet die TSG Fechenheim ins neue Jahr.
Ein Jahr endet, ein neues beginnt, und im Schlepptau hat es die populären Vorhaben wie weniger Süßes essen oder mehr Sport treiben. Bei letzterem können wir Ihnen helfen.

Kennenlern-Tag am 14.1.2017

Am Samstag, 14. Januar 2017, haben Sie von 10 bis 16 Uhr die Gelegenheit, uns unverbindlich und kostenfrei kennenzulernen. Wir bieten Ihnen einen Querschnitt durch unser Angebot, und für jeden ist etwas dabei. Um 10 Uhr starten wir mit Hip-Hop für Jugendliche. Weiter geht es um 11 Uhr mit BBP (Bau-Beine-Po) für Jedermann. Um 12 Uhr findet Yoga „Exakt“ statt, die Yogastunde für Anfänger, gefolgt von Yoga „Flow“, unserem neuen Angebot für Fortgeschrittene. Um 14 Uhr bieten wir Best Age, und den Abschluss macht um 15 Uhr Rücken-Fit. Alle Angebote finden im Spiegelsaal statt. Während der Zeit ist die Bauernstube geöffnet, dort gibt es weitere Informationen zu unserem Verein sowie die Möglichkeit, vor, zwischen oder nach dem Sport bei einem Getränk zu plaudern. Sportlich durch diesen Tag leiten Sie Nathalie (Hip-Hop, BBP), Gabriela (Yoga), Tessa (Best Age) und Uschi (Rücken-Fit).

Capoeira – jetzt auch für Erwachsene

Seit 2015 haben wir Capoeira für Kinder und Jugendliche im Angebot. Ab dem 11. Januar 2017 werden wir eine weitere Stunde für Erwachsene anbieten. Der neue Kurs richtet sich an alle, die Capoeira schon immer mal ausprobieren wollten – auch ohne jede Vorkenntnis. Das zusätzliche Angebot, unter der Leitung von Dennis Mauer, findet mittwochs von 18.30 – 19.30 Uhr im Saal 1 statt und wird vorerst als 10-Wochen-Kurs angeboten, so können auch Interessierte, die keine Vereinsmitglieder sind, teilnehmen. Das Angebot ist für Vereinsmitglieder kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 50,00 Euro. Somit sieht unser komplettes Capoeira-Angebot so aus: Mittwoch 17:30-18:30 Kinder 6-15 Jahre; Mittwoch 18:3019:30 Erwachsene (beides im Saal 1); Freitag 17:30-19:00 Uhr Kinder und Jugendliche (im Spiegelsaal).

Yoga – für Einsteiger und Fortgeschrittene

Am Samstag, 21. Januar 2017, startet bei uns im Spiegelsaal Yoga. Wir bieten für 10 Wochen zwei Kurse an. In der Stunde von 12:00-13:00 Uhr gibt es Yoga „Exakt“, und sie richtet sich an Einsteiger. Für Yoga „Flow“ von 13:00-14:00 Uhr sind Vorkenntnisse erwünscht. Beide Kurse leitet Gabriela Prahm und können auch von Interessierten, die keine Vereinsmitglieder sind, besucht werden. Jeder Kurs kostet 70,00 Euro, Vereinsmitglieder können auch hier kostenfrei teilnehmen.

Rückenfit – jetzt 2x

Am 18. Januar 2017 starten wir wieder mit Rücken-Fit. Wegen der kontinuierlich gestiegenen Nachfrage bieten wir jetzt zwei Stunden an. Für 10 Wochen gibt es mittwochs von 18:00-19:00 Uhr im Saal 2 eine Stunde für Anfänger und von 19:15-20:15 Uhr im Spiegelsaal eine Stunde für Fortgeschrittene. Beide Stunden sind als „Sport pro Gesundheit“ zertifiziert, und so besteht für die Teilnehmer, welche keine Mitglieder der TSG Fechenheim sind, die Möglichkeit, dass ihre Krankenkasse Teile der Kosten übernimmt; die Höhe des Zuschusses variiert je nach Versicherer. Die Stunden leitet auch in 2017 Uschi Grebe.
Für Mitglieder der TSG Fechenheim ist die Teilnahme kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 60,00 Euro.
Haben Sie Interesse an Yoga oder Rücken-Fit, sind sich aber noch nicht sicher, dann nutzen Sie unseren Kennenlern-Tag am Samstag, 14. Januar 2017, dort können Sie beides kostenfrei ausprobieren.
Für alle Veranstaltungen bitten wir für unsere Planung um vorherige Anmeldung per E-Mail oder Telefon. Danke.
Zum Seitenanfang

Yoga – für Einsteiger und Fortgeschrittene

Am Samstag, 21. Januar 2017, startet bei uns im Spiegelsaal Yoga. Wir bieten für 10 Wochen zwei Kurse an. In der Stunde von 12:00-13:00 Uhr gibt es Yoga „Exakt“, und sie richtet sich an Einsteiger. Für Yoga „Flow“ von 13:00-14:00 Uhr sind Vorkenntnisse erwünscht. Beide Kurse leitet Gabriela Prahm und können auch von Interessierten, die keine Vereinsmitglieder sind, besucht werden. Jeder Kurs kostet 70,00 Euro, Vereinsmitglieder können auch hier kostenfrei teilnehmen.

Haben Sie Interesse an Yoga, sind sich aber noch nicht sicher, dann nutzen Sie unseren Kennenlern-Tag am Samstag, 14. Januar 2017, dort können Sie beides kostenfrei ausprobieren.

Zum Seitenanfang

Capoeira – jetzt auch für Erwachsene

Seit 2015 haben wir Capoeira für Kinder und Jugendliche im Angebot. Ab dem 11. Januar 2017 werden wir eine weitere Stunde für Erwachsene anbieten. Der neue Kurs richtet sich an alle, die Capoeira schon immer mal ausprobieren wollten – auch ohne jede Vorkenntnis. Das zusätzliche Angebot, unter der Leitung von Dennis Mauer, findet mittwochs von 18.30 – 19.30 Uhr im Saal 1 statt und wird vorerst als 10-Wochen-Kurs angeboten, so können auch Interessierte, die keine Vereinsmitglieder sind, teilnehmen.

Das Angebot ist für Vereinsmitglieder kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 50,00 Euro. Somit sieht unser komplettes Capoeira-Angebot so aus: Mittwoch 17:30-18:30 Kinder 6-15 Jahre; Mittwoch 18:3019:30 Erwachsene (beides im Saal 1); Freitag 17:30-19:00 Uhr Kinder und Jugendliche (im Spiegelsaal).

Zum Seitenanfang

Rückenfit – jetzt 2x

Am 18. Januar 2017 starten wir wieder mit Rücken-Fit. Wegen der kontinuierlich gestiegenen Nachfrage bieten wir jetzt zwei Stunden an. Für 10 Wochen gibt es mittwochs von 18:00-19:00 Uhr im Saal 2 eine Stunde für Anfänger und von 19:15-20:15 Uhr im Spiegelsaal eine Stunde für Fortgeschrittene. Beide Stunden sind als „Sport pro Gesundheit“ zertifiziert, und so besteht für die Teilnehmer, welche keine Mitglieder der TSG Fechenheim sind, die Möglichkeit, dass ihre Krankenkasse Teile der Kosten übernimmt; die Höhe des Zuschusses variiert je nach Versicherer. Die Stunden leitet auch in 2017 Uschi Grebe.

Für Mitglieder der TSG Fechenheim ist die Teilnahme kostenfrei, Gäste zahlen einmalig 60,00 Euro.

Haben Sie Interesse an Rücken-Fit, sind sich aber noch nicht sicher, dann nutzen Sie unseren Kennenlern-Tag am Samstag, 14. Januar 2017, dort können Sie beides kostenfrei ausprobieren.

Zum Seitenanfang

beendete Kurse


Yoga dient der Harmonisierung der beiden Grundenergien in unserem System, der aktivierenden, wärmenden und der aufbauenden, kühlenden Energie.
Am Samstag, 21. Januar 2017, startet bei uns im Spiegelsaal Yoga. Wir bieten für 10 Wochen zwei Kurse an. In der Stunde von 12:00-13:00 Uhr gibt es Yoga „Exakt“, und sie richtet sich an Einsteiger. Für Yoga „Flow“ von 13:00-14:00 Uhr sind Vorkenntnisse erwünscht.
Übungsleiterin: Gabriela Prahm
Kosten: 70,00 Euro für 10 Termine
Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung.
(Anmeldung für Yoga "Exakt" herunterladen)
(Anmeldung für Yoga "Flow" herunterladen)
Bitte geben Sie das entsprechende Formular ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftstelle ab oder schicken es per Post. Selbstverständlich können Sie es auch faxen: (069) 40 80 37 31.
Wenn Sie per Lastschrift zahlen möchten, benötigen wir für die Einverständniserklärung auf dem Formular eine zusätzliche Unterschrift.

Rücken-Fit ist eine präventive Wirbelsäulengymnastik und hilft
- die eigene Gesundheit zu unterstützen, egal ob als Rehabilitaion oder Prävention
- die köperlichen Belastungen des Alltags besser zu meistern und so das Lebensgefühl steigern.
Das Angebot erfüllt die Anforderungen an § 20 Abs. 1 SBG V und kann somit von Krankenkassen bezuschusst werden.
Die Höhe des Zuschusses kann je nach Krankenkasse variieren. 
Wegen der kontinuierlich gestiegenen Nachfrage bieten wir jetzt zwei Stunden an.
Vom 18. Januar an gibt es für 10 Wochen mittwochs von 18:00-19:00 Uhr im Saal 2 eine Stunde für Anfänger und von 19:15-20:15 Uhr im Spiegelsaal eine Stunde für Fortgeschrittene.
Kosten: 60,00 Euro für 10 Termine
Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung.
(Anmeldung für 18:00 Uhr herunterladen)
(Anmeldung für 19:15 Uhr herunterladen)
Bitte geben Sie das entsprechende Formular ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftstelle ab oder schicken es per Post. Selbstverständlich können Sie es auch faxen: (069) 40 80 37 31.
Wenn Sie per Lastschrift zahlen möchten, benötigen wir für die Einverständniserklärung auf dem Formular eine zusätzliche Unterschrift.

Für beide Rücken-Fit-Kurse gibt es keine freien Plätze mehr.


Best Age ist ein einstündiges Kursprogramm, mit dem Fokus auf Koordination, Kondition und Stärkung. Die einzelnen Übungen orientieren sich am Alltag, und ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Training des Gleichgewichts bzw. der Balance. Der Kurs richtet sich an alle 50+.
Am Montag, 27. März 2017, startet bei der TSG Fechenheim der Kurs Best Age. Er wird vorerst als 10-Wochen-Kurs angeboten, so können auch Interessierte, die keine Vereinsmitglieder sind, teilnehmen.
Das Training ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, und zu jeder Übung werden angepasste Alternativen angeboten so, dass jeder an diesem Kurs teilnehmen kann.
Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung. (herunterladen)
Kosten: 50,00 Euro für 10 Termine
Bitte geben Sie das entsprechende Formular ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftstelle ab oder schicken es per Post. Selbstverständlich können Sie es auch faxen: (069) 40 80 37 31.
Wenn Sie per Lastschrift zahlen möchten, benötigen wir für die Einverständniserklärung auf dem Formular eine zusätzliche Unterschrift.

Yoga dient der Harmonisierung der beiden Grundenergien in unserem System, der aktivierenden, wärmenden und der aufbauenden, kühlenden Energie.
Unser 10-Wochen-Kurs startet am Montag, 6. November 2017 und findet immer von 19.30 bis 21.00 Uhr im Spiegelsaal statt.
Übungsleiterin: Corinna Wiedicke
Kosten: 70,00 Euro für 10 Termine
Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung.
(Anmeldung für Yoga herunterladen)
Bitte geben Sie das entsprechende Formular ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftstelle ab oder schicken es per Post. Selbstverständlich können Sie es auch faxen: (069) 40 80 37 31.
Wenn Sie per Lastschrift zahlen möchten, benötigen wir für die Einverständniserklärung auf dem Formular eine zusätzliche Unterschrift.

Beim Yoga-Kurs sind leider keine Plätze mehr frei !

Zum Seitenanfang

11.12. Wanderung in den Hafen von Offenbach

Die nächste Wanderung der TSG Fechenheim führt die Teilnehmer am Sonntag, 11. Dezember 2016 in das Neubaugebiet am Offenbacher Hafen.

Vom Arthur-von-Weinberg-Steg führt der Weg entlangs des Mains zum Hafen Offenbach. Nach einer Rast geht es wieder zurück nach Fechenheim.

Treffpunkt ist um 10:30 Uhr am Arthur-von-Weinberg-Steg.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung zur Wanderung bis zum 6. Dezember bei Irmgard Bünsack. Die Telefonnummer ist (069) 42 14 78. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, sollte niemand zuhause sein.

Jeder, der mitlaufen möchte, ist herzlich willkommen.

Zum Seitenanfang

11.12. Kinderweihnachtsfeier

Am 11, Dezember fand dieses Jahr unsere Kinderweihnachtsfeier statt.

Alle Kinder hatten mit ihren Übungsleiter fleißig trainiert und waren aufgeregt, ihr Können ihren Eltern, Schwestern und Brüdern und ihren Großeltern vorzuführen. Als die Vorführung um 15.30 begann, hatten alle engagierten Übungsleiter und Helfer die Geräte schon auf der Bühne aufgebaut, die Kuchentheke, die Tischen und den Saal weihnachtlich dekoriert.

Begrüßt wurden die Familienmitglieder der Kinder, von Nicole Karczynsk, im Namen des Vorstandes. Nach dieser kleinen festlichen Ansprache, begrüßten die Moderatorinnen Sarah Biehl und Marina Schäfers die Zuschauer und stellten dann alle Übungsleiter und Übungsleiterassistenten vor. Und dann ging es auch schon mit der ersten Aufführung los.

Das Eltern- und Kindturnen begeisterte mit der Leistung der Kleinsten im Verein. Auch die Kinder des Kindergartenturnens zeigten ihren Familien was sie alles gelernt hatten und wie toll sie turnen können. Die Kinder der ersten und zweiten Klassen balancierten dann auf einer Holzbank, die auf zwei Kästen stand, und verpackten das Ganze in eine Geschichte. Man sah ihnen an, dass ihnen das Turnen Spaß machte. Als kleine Abwechslung zum Turnen tanzte dann die Gruppe von Camina eine gelungene Aufführung vor. Weiter ging es nun mit Karate. Hier wurden den Zuschauern einige gut ausgeführten Grundübungen gezeigt. Danach ging es wieder zum Turnen. Diesmal waren die größten dran. Die Gruppe des Turnen ab der 5ten Klasse faszinierte mit einer Aufführung mit dem Trampolin, im kompletten Dunkeln, wo man sie nur durch die Leuchtstreifen an ihrer Kleidung sah. Nun gab es wieder eine Tanzaufführung. Dieses Mal von Natahlies Gruppe. Auch sie zeigten, dass sie toll tanzen können. Den Abschluss der Aufführungen machte Capoeira. Sie brachten Schwung in die Halle und motivierten die Zuschauer zum Klatschen und Mitsingen.

Bevor dann nun endlich der Nikolaus kam, tanzten alle Gruppe den Eltern nochmal den zusammen geübten Tanz zu „Ain´t your mama“ von Jennifer López vor. Und dann kam endlich, traditionell nach dem zusammen gesungenen Lied „Lasst uns froh und munter sein“, der Nikolaus. Er lobte die Kinder für ihre gelungenen Auftritte, und ihre Leistungen über das Jahr hinweg, hörte sich gesungen Lieder der Kinder an und verteilte dann schließlich, mit Hilfe der Übungsleiter und Übungsleiterassistenten, die Geschenke. Dieses Jahr bekamen die Kinder einen Turnbeutel mit TSG Logo, sowie leckere Schokolade.

Und so endete auch dieses Jahr die Weihnachtsfeier mit einem Lächeln auf dem Gesicht der Kinder und ihrer Familien.

Sarah Biehl

Zum Seitenanfang

23.09. Wochenendausflug der Tanzsportler in den Spessart

Der Spessart mit seinen Buchen- und Eichenwäldern war das Ziel von 20 Tanzsportlern.

Schon am Freitag, dem 23.09.2016 gegen 14.00 Uhr ging es los und nach ca. 1,25 Stunden war die Unterkunft in Eschau-Hobbach erreicht.

Nach dem Verstauen der Reiseutensilien auf unseren Zimmern wartete der erste Kurzausflug auf uns. Wir fuhren zur Geishöhe, ca. 5,0 km entfernt und mit 521m eine der höchsten Erhebungen im Spessart. 16 Tanzsportler entschieden sich zu einer 3,5km langen Rundwanderung um die Geishöhe. Einige haben auch den Ludwig-Keller-Turm auf dem Gipfel der Geishöhe bestiegen. 60 Stufen waren zu erklimmen, um die fantastische Aussicht genießen zu können. Anschließend trafen sich Alle im Gasthof Geishöhe bei Kaffee und Kuchen.

Bei einem 4Gänge-Menü in unserer Unterkunft in Hobbach ließen wir den Abend ausklingen.

Am Samstag stand als Erstes die Fahrt nach Miltenberg auf dem Programm. Ausgangspunkt der Stadtführung war der Marktplatz mit Marktbrunnen am „Schnatterloch“. Der Marktplatz bildet das Herzstück der Stadt. Viele Fachwerkhäuser aus sieben Jahrhunderten sind erhalten geblieben bzw. restauriert worden. Der rote Sandstein aus dem Spessart ist reichlich als Baumaterial an Hausfassaden, Brückenbogen und anderen interessanten Gebäuden zur Anwendung gekommen. Die Hauptstrasse in Richtung Engelsplatz führt auch am Gasthof „Zum Riesen“ vorbei. Dieser Gasthof wurde 1411 erstmals urkundlich erwähnt. Der heutige Bau besteht seit 1590 und gilt als ältestes Gasthaus Deutschlands. Vom Engelsplatz gelangt man dann zum Würzburger Tor, dem östlichen Ende des Innenstadtbereichs. Zum Abschluss der Stadtführung gab es dann Kaffee und Kuchen im Cafe Sell, einem Traditionscafe mit längerer Familiengeschichte in Miltenberg.

Nach der Rückkehr stand die zweite Tagesetappe auf dem Programm. Gegen 16.00 Uhr fuhren wir in Richtung Mespelbrunn zur Hohen Warte. Auf dem Weg dorthin gerieten wir in eine unglaubliche Situation. Wir wurden von einer Horde Spessarträuber überfallen und dies im 21.Jahrhundert. Die Räuber umringten uns und nahmen uns gefangen. Jedem wurde ein Pfand geraubt, meistens die Armbanduhr. An einem Baum stand ein Mann mit einer Schlinge um den Hals, der auf seine Bestrafung wartete. Dieses Schicksal erleidete auch Theresia Mack. Wir befürchteten schon das Schlimmste, jedoch bekamen wir die geraubten Gegenstände wieder zurück und auch Theresia Mack durfte sich weiter ihrer Freiheit erfreuen. Wir mussten Alle einen Kräuterschnaps trinken, der laut Aussage der Räuber mit Schneckenschleim, Fliegeneiern und giftigen Waldpilzen angereichert war. Zum Schluss wurde gemeinsam ein Lied der Räuber gesungen. Wohlbehalten kehrten wir in unser Quartier zurück, wo ein 4Gänge-Menü jetzt besonders gut schmeckte.

Am Sonntag fuhren wir zum Schloss Mespelbrunn, wo eine geführte Besichtigung anstand. Abseits der lauten Durchgangsstrassen, mitten im Wald in absoluter Ruhe gelegen, strahlt dieses Schloss eine märchenhafte Stille aus. So ist es kein Wunder, dass dieses Schloss in zahlreichen Romanen und Verfilmungen immer wieder genannt wurde oder als Kulisse diente. Der Bau des Schlosses geht auf das 15.Jahrhundert zurück. Der heutige Ausbau wurde im 18.-19. Jahrhundert vollendet. Prunkvolle Säle und edel ausgestattete Zimmer gibt es hier zu sehen. Natürlich fehlten auch nicht die Ritterrüstungen sowie einige Jagdtrophäen. Interessant ist das chinesische Zimmer mit seinen eleganten Lackmöbeln und dem zahlreichen Porzellan. Viele schöne Eindrücke haben wir mitgenommen.

Zur nahenden Mittagszeit meldete sich jedoch der Hunger und wir fuhren nach Hobbach zum Essen zurück.

Ein wunderschöner Ausflug, mit gutem Wetter, bestem Essen und einer super Stimmung.

Karin Heilmann / Beate Krug

Zum Seitenanfang

13.03. Tanznachmittag der Tanzsportler

Sechzehn Tanzsportler hatten sich am 13.03.2016 zu ihrem ersten Tanznachmittag des neuen Jahres eingefunden. Wegen des anhaltenden, leicht zu kühlen Wetters, konnten erkältungsbedingt einige Tanzsportler nicht teilnehmen.

Die lieben Helferlein im Verborgenen hatten wieder eine schöne Tischdekoration arrangiert. Auch die Kuchentheke war mit selbstgebackenem Kuchen bestens gefüllt und für jeden Geschmack war etwas dabei.

Nachdem der Hunger gestillt und die ersten Neuigkeiten ausgetauscht waren, konnte man nun tänzerisch aktiv werden. Dazu hatte Karl Bippert die beste Musikauswahl dabei. Die Tanzfläche hatte diesmal eine größere Ausdehnung und für die Standard- und Lateintänzer war genügend Platz vorhanden. Somit waren Alle mit viel Elan dabei und auch die Line-Dancer demonstrierten , wie üblich, ihr Können und ihre gute Kondition.

Bei angeregter Unterhaltung ging dann gegen 18.00 Uhr ein schöner Nachmittag zu Ende.

Karin Heilmann

Zum Seitenanfang

22.01. Fotos vom Faschingstreiben der Tänzer

Zum Seitenanfang

Line-Dance Abend bei der TSG Fechenheim

Mit Schwung und Pep in die neue Line-Dance Saison

Der erste Line-Dance Abend des Jahres startet am Dienstag, den 21.März 2017.

Aufgerufen sind alle, die sich für diesen schönen Tanz begeistern können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, und auch Neueinsteiger können ohne Probleme mitmachen. Der Tanz ist für Singles oder Paare geeignet. Getanzt wird in Reihen und Linien nach toller Musik, die sofort in die Beine geht. Ein sehr erfahrener Übungsleiter unterstützt die Tänzer in jeder Situation mit Rat und Tat.

Eingeladen sind alle, die Freude am Tanzen haben; eine Mitgliedschaft in der TSG Fechenheim ist nicht erforderlich.

Termin:  21.03.2017

Ort: TSG Fechenheim 1860, Pfortenstraße 55, 60386 Frankfurt, Saal 1

Zeit: 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Teilnahmekosten pro Person:

Mitglieder der TSG Fechenheim 1860 e.V. 2,50 €
Gäste 5,00 €

Das Angebot erfordert für Freunde und Gäste eine gesonderte Anmeldung. (herunterladen)

Rückfragen und Anmeldung bei der Gruppenleiterin Line-Dance Beate Krug. Telefon: (069) 41 23 08 oder E-Mail: linedance@tsg-fechenheim.de

Zum Seitenanfang

Fotos: Fastnacht beim Kinderturnen




Zum Seitenanfang

März-Wanderung zum Lohrberg

Die nächste Wanderung der TSG Fechenheim findet am 12. März 2017 statt.

Sie führt die Teilnehmer auf den Lohrberg im benachbarten Stadtteil Seckbach. Der etwa 185 Meter hohe Lohrberg gilt als Hausberg von Frankfurt am Main und ist gleichzeitig der einzig verbliebene Weinberg innerhalb des Stadtgebietes.

Treffpunkt ist um 10:30 Uhr an der Bushaltestelle "Schießhüttenstraße" der Linie 551.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung zur Wanderung bis zum 6. März bei Irmgard Bünsack. Die Telefonnummer ist (069) 42 14 78. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, sollte niemand zuhause sein. Jeder, der mitlaufen möchte, ist herzlich willkommen.

Zum Seitenanfang

Hallenkinderturnfest 2017


Jedes Jahr organisiert die Turnjugend Frankfurt das Hallenkinderturnfest, bei dem die kleinsten der Vereine im Alter von fünf bis 14 Jahre an verschiedenen Geräten zeigen können, was sie alles gelernt haben, und so das Kinderturnabzeichen erwerben können. Ebenso können die Kinder sich bei Spiel-, Mal- und Bastelstationen austoben. Denn der Spaß steht beim hallenkinderturnfest an erster Stelle. 

Durch die 2008 neu zusammengestellten Übungen ist das Hallenkinderturnfest für alle Kinder eine schöne Abwechslung zum Training und bietet auch Breitensportvereinen die Möglichkeit an einem Wettkampf teilzunehmen. Des Weiteren gehört das Hallenkinderfest mit verpflichtenden Teilnahme zur Ausbildung zum Übungsleiterassistenten. Die zukünftigen Übungsleiterassistenten sorgten hier für die Spiel-,Mal-und Bastelstationen.

Diese Jahr fand das Hallenkinderturnfest am 11 Februar in der Turnhalle des TSV Bonames statt. Und wir, die TSG Fechenheim, waren auch dabei. Sechs Kinder zwischen fünf und zehn Jahren, hatten in ihren Gruppen vorher fleißig trainiert und waren breit ihr Können unter Beweis zu stellen.  Nachdem sie an verschiedenen Geräten, verschiedene Übungen vor turnten und alle erfolgreich meisterten, kam es zur Siegerehrung wo alle von ihnen ihr Kinderturnzeichen erhielten. Nachmittags ging es nach einem erfolgreichen Tag erschöpft, aber glücklich nachhause. 

Sarah Biehl

Zum Seitenanfang