TSG Fechenheim 1860 - Sport in Ihrer Nähe!

Sie befinden sich auf: Start
Wir nutzen KURABU !

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Die TSG – Geschäftsstelle bleibt vom 03. bis 16. Juni 2024 wegen Urlaub geschlossen.

Sie können Ihr Anliegen gerne per Email an info@tsg-fechenheim.de senden, wir antworten schnellstmöglich.

 

Danke für Ihr Verständnis!

Zum Seitenanfang

37. Fechenheimer Volksradfahren

 

Das tradionelle "Fechenheimer Volksradfahren - Rund um den Bier-Hannes" findet am Sonntag, 30.06.2024, statt.

Gestartet wird von 10:00 bis 11:00 Uhr.

Ab 13:00 Uhr Live-Musik mit Tony Tornado.
 

Die ebene Radtour führt am Main entlang - wahlweise rund 17 oder 27 Kilometer.

Verlosung: Es gibt attraktive Sachpreisen von unseren Vertragspartnern und Sponsoren zu gewinnen. 
Teamwertung: Die drei Teams mit den meisten Radlern ab 12 Jahren werden mit Sonderpreisen prämiert. Zudem wartet auf Jugendliche bis 18 Jahre eine Überraschung.

Die Teilnahme an den Verlosungen setzt eine abgestempelte Kontrollkarte voraus.

Die Verlosung findet um 14 Uhr im Brauereihof "Bier-Hannes" statt.
 

Anmeldungen sind über das Anmeldeformular per E-Mail an volksradfahren@tsg-fechenheim.de oder Abgabe der Anmeldung in der TSG-Geschäftsstelle, Pfortenstr.55, 60386 Frankfurt möglich.

Das Startgeld ab 18 Jahren beträgt fünf Euro, Teilnehmer von 12 bis 17 Jahren zahlen drei Euro, für Kinder unter 12 Jahren wird kein Stargeld erhoben.

Das Volksradfahren findet bei jeder Witterung statt. Für Speisen und Getränke ist an Start und Ziel gesorgt.

Die Kontrollstellen werden um 12:30 Uhr geschlossen. Das Tragen eines Helms wird empfohlen.

Zum Seitenanfang

WASSERSCHADEN IN DER TSG

 

10.05.2024 Aktueller Stand

Die Übungsstunden aus den beschädigten Räumen Spiegelsaal und Mainkurbogen konnten auf die freigegebenen Räume Mainkur-Saal, Martin-Elsässer-Saal und Leopold-Cassella-Saal umgebucht werden. Die Trainingszeiten bleiben - bis auf wenige Ausnahmen bei Karate und Kinderturnen - unverändert. Der Plan hat ab Montag, 13.5.2024 Gültigkeit und sie können ihn HIER herunterladen. Die Trainer*innen sind informiert.

Die Umbau- bzw. Reparaturmaßnahmen werden mindestens 3 Monate in Anspruch nehmen.

Der Vorstand

 

06.05.2024  Aktueller Stand

Die Räume Mainkur-Saal, Martin-Elsässer-Saal und Leopold-Cassella-Saal (gr. Halle) wurden von der Saalbau freigegeben. Damit kann das Training in diesen Räumen ab morgen, Dienstag 7.5.2024, wieder aufgenommen werden.

Die Sportstunden aus dem Spiegelsaal und dem Mainbogen-Saal werden in die o.g. Räume verlagert. Ein Übergangsplan wurde erstellt, die Raumanmietung muss allerdings noch freigegeben werden. Sobald wir "grünes Licht" erhalten, werden wir diesen Plan hier einstellen. Die Übungsleiter*innen sind informiert! Bei Fragen gerne an sie wenden.

Viele Grüße

Der Vorstand

 

 

03.05.2024

Der starke Regen hat heute dazu geführt, dass Wasser durch die Decke der TSG in die Sporträume getreten ist. Die Feuerwehr hat die TSG Halle gesperrt, da noch nicht geklärt ist, ob Einsturzgefahr besteht. Um nicht die Gesundheit der Teilnehmer*innen und Trainer*innen zu gefährden, wird das Training vorerst eingestellt. Die Trainer*innen sind informiert.

Sobald wir nähere Informationen erhalten, werden wir Euch in Kenntnis setzen.

Wir bitte um Euer Verständnis!

 

Viele Grüße,

Der Vorstand

 

   
Zum Seitenanfang

Sportlich auf dem Fahrrad unterwegs

 

Den Grüngürtel mit dem Fahrrad entdecken, dazu lädt der Verein Umweltlernen Frankfurt auf dem GrünGürtel-Fahrradtag 2024 ein. Am 16. Juni haben alle, die Spaß am Rad fahren haben, Gelegenheit, auf dem 70 Kilometer langen GrünGürtel-Radrundweg um Frankfurt herum Frankfurts grüne Lunge zu erfahren. Los gehts für alle Fechenheimer vor dem Fechemer Bootshaus in Fechenheim den Mainbogen entlang durch die Oberräder Kräuterfelder und hinein in den Stadtwald. Buchen und Eichen säumen die Rundroute bis Schwanheim. Von dort gehts nach Höchst und weiter durch das Niddatal bis Bonames. Von dort führt die Strecke nach Berkersheim rauf auf den Berger Rücken, dann hinab nach Bergen-Enkheim und zurück nach Fechenheim. Ein Wegweiser, Fahrrad auf gelbem Punkt, sorgt zusätzlich für Orientierung. Beginn ist grundsätzlich eine beliebige der 15 Stempelstationen, an denen ab zehn Uhr morgens Stempelkarten ausgegeben werden. Wer sich mehrere Stationsstempel erradelt hat, kann an einer Verlosung teilnehmen. Jede Station bietet zudem Informationen zu umweltrelevanten Themen. Auch Familien und weniger Trainierte sind eingeladen, teilzunehmen, denn es müssen nicht die kompletten 64 Kilometer abgefahren werden, um dabei zu sein. 

Wir möchten mit einer Gruppe am GrünGürtel-Fahrradtag 2024 teilnehmen und suchen noch Mitfahrer und Mitfahrerinnen. Wer teilnehmen möchte, melde sich bitte mit dem Stichwort FahrRad im Grüngürtel Frankfurt unter info@tsg-fechenheim.de  

 

Zum Seitenanfang

NEU! - Rehasport ohne Verordnung

 

Sie möchten was für ihre Gesundheit tun, bekommen aber keine Verordnung für den Rehasport? 

Kein Problem! Denn ab dem 03. bzw. 04. April können Sie bei uns Rehasport ohne eine Vorordnung machen. Unser Trainer Matthias Sauer bietet dies an 2 Tagen an: 

Mittwochs: 10 - 11 Uhr

Donnerstags: 17 - 18 Uhr 

Beide Stunden finden jeweils barrierefrei im Martin-Elsässer-Saal statt. 

Zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag wird hier eine Eigenbeteiligung von 8€ pro Monat fällig. Anmeldung ist über unsere Geschäftsstelle oder per Mail an info@tsg-fechenheim.de möglich.

Zum Seitenanfang

Rehasport bei der TSG Fechenheim

 

Rehabilitationssport – kurz „RehaSport“ ist seit Jahren fester Bestandteil im Programm der TSG-Fechenheim. Es ist ein vom Arzt verordnetes Bewegungstraining mit dem Ziel, die medizinische Behandlung mit Hilfe von körperlicher Bewegung zu fördern und zu ergänzen. Die Angebote richten sich insbesondere an Patientinnen und Patienten mit Herzerkrankungen und an Menschen mit Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat.

Die Kurse werden von Trainerinnen und Trainern mit spezieller Ausbildung geleitet. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Kursen ist auf jeweils zehn Personen begrenzt. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich.

Die Kurse sind für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kostenfrei, wenn eine entsprechende ärztliche Verordnung vorliegt. Dann kann der Verein eine vorgegebene Erstattung von den Krankenkassen einfordern. Allerdings nur, wenn die Patientinnen und Patienten auch an der Sportstunde teilnehmen und dies bescheinigen. Bleiben sie der Stunde fern, kann keine Abrechnung erfolgen, der Platz bleibt aber reserviert. Da die Plätze in der jeweiligen Stunde belegt sind, kann der Verein nicht beliebig viele Patientinnen und Patienten aufnehmen. Ein Dilemma: Denn die Kosten für eine Sportstunde bleiben gleich – unabhängig wie viele Teilnehmer*innen zur Sportstunde kommen.

„Wir müssen gegebenenfalls Patientinnen und Patienten kündigen, wenn sie nicht regelmäßig an den Stunden teilnehmen. Dies bedeutet jedoch, dass die Verordnung verfällt und eventuell keine neue ausgestellt wird.“ Gibt der Vorstand zu bedenken. „Das wollen wir natürlich nicht! Aber die Alternative ist, dieses Angebot einzustellen.“

Der Verein muss kostendeckend arbeiten, ansonsten werden diese Stunden durch die regulären Mitgliederbeiträge subventioniert.

Der Vorstand ist sich einig: „Wir brauchen Sicherheit, was die Erstattung der uns entstehenden Kosten angeht, damit wir das Sportangebot aufrechterhalten können. Allerdings müssen alle an einem Strang ziehen. Daher hoffen wir auf die Mitwirkung der Teilnehmer*innen.“

Zum Seitenanfang

HelferInnen für Kinderturnen gesucht

Zum Seitenanfang

Unsere ehemaligen Logos

Zum Seitenanfang